Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

„Yxalag“ von der MHL spielten im Jugendhilfehaus Lensahn

30. Dezember 2010 (HL-Red-RB) Zum zweiten Mal fand im Jugendhilfehaus Lensahn ein Konzert im Rahmen der Kooperation mit “Live Music Now Lübeck e.V“ statt. Der Auftritt begeisterte sowohl die Kinder und Jugendlichen des Jugendhilfehauses als auch deren Eltern mit virtuosem temperamentvollem Spiel. Für alle Besucher war es ein mitreißender Nachmittag, so der Leiter des Jugendhilfehauses, Edgar Hörold. Er bedankte sich bei den Musikern und den Kooperationspartnerinnen Marie-Cecile Herzogin von Oldenburg und Ulrike Peschel, die das auf hohem Niveau stattgefundene Konzert für die Einrichtung kostenlos organisiert hatten.




Foto ü/u.a. Quelle


Die Gruppe „Yxalag“ (rückwärts Galaxy) ist ein Ensemble aus sieben jungen Musikern der Musikhochschule Lübeck. Sie zogen die Zuhörer mit ihrem Programm bestehend aus traditionellen und modernen Klezmerkompositionen – populäre Musik osteuropäischer Juden - mit einigen Elementen von Jazz und Tango in ihren Bann. Das Ensemble setzte sich zusammen aus Jakob Lakner (Klarinette), Nele Schaumburg (Violine), Juliane Färber (Violine), Kaya Bruckmann (Violine und Viola), Ulrich Zeller (Kontrabass), Nicolas Kücken (Gitarre) und Julian Grebe (Percussion).
 
„Live Music Now“ ist eine von dem weltberühmten Geiger Lord Yehudi Menuhin gegründete gemeinnützige Organisation. Sie unterstützt junge begabte Musikstudenten und bringt sie gleichzeitig mit Menschen in sozialen und medizinischen Einrichtungen zusammen, die normalerweise keinen Zugang zu klassischer Musik haben.

Die Konzerte von „Live Music Now“ werden von Spendengeldern finanziert. „Live Music Now“ ist für jede Unterstützung von Herzen dankbar.

www.livemusicnow-luebeck.de .

Quelle:
HS-Kulturkorrespondenz/
OSTHOLSTEIN-DIENST

Impressum