Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Umbruch beim Ballett Kiel

08. Juni 2010 (HL-Red-RB) HS-Kulturkorrespondenz - Umbruch beim Ballett Kiel - Von Horst Schinzel: "Palucca-Schüler Mario Schröder hat in den letzten neun Jahren am Kleinen Kiel eine Ballett-Truppe aufgebaut, die internationalen Ruf erlangt hat. Sein Weggang nach Leipzig hat die Kieler Theaterleitung offenbar überraschend und gleichsam auf dem falschen Fuß erwischt. Gleichwertigen Ersatz auf die Schnelle zu verpflichten, hat sich als problematisch erwiesen. Um so mehr, als mit Schröders Weggang auch die Truppe aufgelöst hat. Geblieben oder neu verpflichtet sind nur einige wenige Tänzer. So wird es in den nächsten Spielzeit im der Kieler Oper keine Ballettabende geben. Lediglich an zwei Musiktheater-Produktionen wird sich das Ballett beteiligen – was übrigens Mario Schröder immer abgelehnt hat.
Der neue Ballettdirektor Yaroslav Ivanenko steht erst von der übernächsten Spielzeit an zur Verfügung. Der gebürtige Ukrainer ist seit zwölf Jahren im Hamburg Ballett verortet. Er hat sich in dieser Zeit einen internationalen Ruf erworben und war bei vielen Festivals zu Gast. Auch die neue Erste Ballettmeisterin Heather Jurgensen ist eng mit John Neumeier verbunden. Dessen Truppe gehört die gebürtige Amerikanerin seit 1989 an. Als Erste Solistin hat sie alle großen Frauenrollen in Neumeiers Produktionen getanzt. Sie war auf den Bühnen der großen Hauptstädte der Welt zu Gast. Vor drei Jahren zog sie sich von der Bühne zurück Die studierte Medienmanagerin soll in Kiel den Neuanfang in der kommenden Spielzeit vorbereiten."

HS-Kulturkorrespondenz * Postfach 347 * 23 693 Eutin * Tel 04521 790 521 * Mobil 0176 4801 3589 * Fax 04521 790 522 * email hskultur@aol.com * Internet http://ostholstein.mediaquell.com

Impressum