Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Kuratoren-Führung durch Thomas Manns Sonderausstellung

01. Juni 2010 (HL-Red-RB) Buddenbrookhaus-Leiter Pils führt durch Sonderausstellung „Mario und der Zauberer“ Am kommenden Freitag, 4. Juni 2010, lädt das Buddenbrookhaus um 16 Uhr zu einer Führung durch die Sonderausstellung Thomas Manns „Mario und der Zauberer“ und die Schatten des Faschismus ein. Museumsleiter Holger Pils wird persönlich durch die bald endende (20. Juni 2010) Ausstellung führen.

Achtzig Jahre nach der Erstveröffentlichung der Novelle thematisiert die Sonderausstellung die verhängnisvolle Problematik und zeitlose Thematik des Werkes: die Verführbarkeit des Einzelnen und der Masse. Doch die Ausstellung zeigt nicht nur eine, sondern erläutert viele Lesarten dieses zentralen Textes. Mit einer Fülle von seltenen Originalzeugnissen, durch Medien und Inszenierungen beleuchtet die Ausstellung diese Motive und Kontexte in der Entstehungs-, Publikations- und Wirkungsgeschichte der Novelle: Vom Manuskript Thomas Manns bis zum Film Klaus Maria Brandauers, von den frühesten bis zu den spätesten Reaktionen, von privaten Briefen Thomas Manns über historische Fotografien und politische Reden bis zum Ballett Luchino Viscontis.
Die Führung kostet acht Euro.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum