Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Vorsommerliche Grüße - eigentlich kann es nur besser werden!

01. Juni 2010 (HL-Red-RB) Heute beginnt ein neuer Monat: Juni, na klar. Spannend vielleicht nur, ob dieser Monat verdient, später "vorsommerlich" genannt werden zu können. Zum verflossenen Mai erspare ich mir den Kommentar - der Bayer würde wahrscheinlich nur "ja mei" dazu sagen und seine "Weisse" trotzdem oder gerade deswegen genießen. Aber schauen wir doch gerne, was der Poet Josef Weinheber (1892 - 1945) in seinem "Kalendarium für Landleut" über den Juni ersonnen hat. Dort heißt es "Jetzt regne nur nicht, heilger Veit, bis uns das Heu im Stadel leit"!
Juni
Im heißen Hauch mondsilbergrün,
Die Wiese wehet her und hin.
Goldamselruf, Hornissenton,
Den Wald bekrönt die Sommerkron
Mit seiner Sens' Sankt Barnabas
Rückt an und schneidet ab das Gras
Im Dengeltakt und Mäherschritt.
Und alls, was Hände hat, tut mit.
Jetzt regne nur nicht, heilger Veit,
Bis uns das Heu im Stadel leit
Und Peter-Paul, gestellt ans End,
Die Deichsel gegen Juli wendt.

Einen schönen Frühsommer-Monat Juni wünscht Ihnen
Lüeck-TeaTime!





Impressum