Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Pfingstliches Konzert zur Eröffnung des Bosauer Musiksommers

23. Mai 2010 (HL-Red-HS) HS-Kulturkorrespondenz übermittelte folgenden Beitrag: "Pfingstliches Konzert zur Eröffnung des Bosauer Musiksommers - Von Horst Schinzel: "Seit einer Reihe von Jahren veranstalten eine kunstsinnige Pastorin und ein junger Organist im ostholsteinischen Bosau sommerliche Konzerte. Damit verbunden werden im Laufe des Sommers Meisterkurse. Bis zum Erntedankfest gibt es fast jedes Wochenende in der vor 850 Jahren vom Wendenmissionar Vizelin erbauten St. Petri-Kirche Konzerte und andere Ereignisse.
Den Auftakt bildete am Pfingstsonnabend ein Konzert mit ungewöhnlichen Kompositionen vorwiegend barocker Musikschöpfer. Das große Erlebnis war in diesem Abend die Begegnung mit der Flötenkunst der Bosauer Pastorin Gritta Koetzold. Ihr technisch reifes und beseeltes Spiel auf Blockflöte und Piccoloblockflöte beeindruckte sehr.
Verglichen mit ihr hatten es die jungen Nachwuchskünstler schwer. Vor allem der erst 16 Jahre alte Malte Kebschul – Vorstudent an der Musikhochschule Lübeck - zeigte in zwei Werken von Tommaso Albinoni und Jan Nepomuk schöne Ansätze eines reifenden Trompetenspiels. Das wird ohne Zweifel reifen und an Ausdruck gewinnen.
Gleiches lässt sich von Melanie Buchholz sagen, die zusammen mit dem Leiter des Symphonischen Orchesters Plön
Werner Bodendorff eine Sonate für zwei Oboen von Johan Loilett of London bot – ein vertracktes Werk mit erheblichen Anforderungen an die Künstler.
Sehr gefällig die jungen Streicher –Studierende der Musikhochschule Lübeck Der örtliche Organist Sergej Trapanov brillierte vor allem im Hummel-Konzert an der Orgel. Die ist recht klein und Trapanov forderte sie bis an die Grenzen ihrer technischen Möglichkeiten.
Eine schöne Einstimmung auf das Geburtstagsfest der Kirche."

Impressum