Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Konzertkalender 2010 Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

16. Mai 2010 (HL-Red-HS) Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin bietet ihrem Publikum wieder einen randvoll gefüllten Konzertkalender für die Saison 2010 / 2011. Generalmusikdirektor Matthias Foremny hat unter dem Motto „Allerlei Variationen“ acht Sinfoniekonzert-Programme erarbeitet, in denen das 20. Jahrhundert ebenso selbstverständlich vertreten ist wie bekannte und weniger populäre Werke des 19. Jahrhunderts.

2011 steht im Zeichen des 200. Geburtstages von Franz Liszt. Seine monumentale Sinfonie zu Dantes „Divina Commedia“ ist nach 84 Jahren erstmals wieder in Schwerin zu hören. Die Mecklenburgische Staatskapelle folgt im Januar 2011 einer Einladung in die Kölner Philharmonie, das Schweriner Publikum kann einen Teil des dort zu hörenden Programms.

bereits Ende 2010 im Sinfoniekonzert erleben – der Cellist Wolfgang Emanuel Schmidt wird dann zum Abschluss des Schumann-Jahres dessen Cellokonzert interpretieren. Von der 1975 geborenen litauischen Komponistin Raminta Šerkšnyt÷, die regelmäßig bei den wichtigen Festivals der Neuen Musik in Erscheinung tritt, erklingen sinfonische und kammermusikalische Werke.

Verschiedene Gastdirigenten werden die Sinfoniekonzerte leiten, so darf man sich auf Michael Sanderling, Graham Jackson und auf Fabrizio Ventura freuen. Der Geiger Serge Zimmermann wird die Konzertsaison eröffnen, Latica Honda-Rosenberg, Jean Luc Menet oder auch die Pianisten Hans-Peter und Volker Stenzl gehören zu zahlreichen namhaften

Solisten im Sinfoniekonzert. Höhepunkt im Oktober:

Erstmals werden Instrumentalschüler aus Schwerin und der Region Westmecklenburg unter dem Dach des Theaters in einem Jugendorchesterprojekt vereint. Unter der Leitung des

Generalmusikdirektors Matthias Foremny erarbeiten sie ein sinfonisches Programm, das anschließend im Großen Haus dem Publikum vorgestellt wird. Spezielle Konzertangebote der Staatskapelle richten sich ausdrücklich an Jugendliche, wie die berühmten Bilder einer Ausstellung im Jugendkonzert im Großen Haus Und für Kinder im Vor- und Grundschulalter gibt es neben dem Familienkonzert zur Weihnacht im Großen Haus mehrere Konzerte im E-Werk.

Der Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheaters lädt im März 2011 ins Konzertfoyer zu einer musikalischen Kreuzfahrt nach Wien und wird im Mai gemeinsam mit der Schweriner Singakademie und der Mecklenburgischen Staatskapelle in einem großen chorsinfonischen

Konzert in der Paulskirche mit Werken von Strawinsky und Haydn zu hören sein. Weihnachtliche Blasmusik erklingt ebenfalls im Konzertfoyer und die Reihe kammermusikalischer Konzerte mit Musikern der Staatskapelle findet im Schleswig-Holstein-Haus ihre Fortsetzung.

Am 10.10.2010 dirigiert Matthias Foremny ein Mozartkonzert rund um die Zahl 10: Mendelssohn Bartholdy, Mozarts 10. Sinfonie und Brittens Opus 10 stehen dann auf dem Konzertprogramm, das für einen Sonderpreis von 10 Euro besucht werden kann. Kein Sommer ohne MeckProms on tour: Auf der Schweriner Freilichtbühne wird die Open-Air-Konzertsaison eröffnet und die Mecklenburgische Staatskapelle, das drittälteste deutsche Orchester, wird dann in Wismar, Mirow, Güstrow, Ludwigslust und Klütz das Publikum mit ebenso anspruchsvoller wie unterhaltsamer Musik aus Konzert, Oper, Operette, Film und Musical begeistern.

Autor: HS

Impressum