Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Kampnagel: LIVE ART FESTIVAL im Mai

03. Mai 2010 (HH/HL-Red-RB) Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH teilt mit: "Vom 13. bis zum 30. Mai 2010 veranstaltet Kampnagel wieder das LIVE ART FESTIVAL. Gezeigt werden diesmal 14 Produktionen, deren Fokus auf dem Einsatz des Körpers in der Live Art liegt, darunter zwei Uraufführungen. Die beiden Kuratoren des Festivals, die Kampnagel Tanz-Dramaturgen Anne Kersting und Jochen Roller, haben Produktionen eingeladen, die sich mit einer an Körperbildern orientierten Gesellschaft beschäftigen.

Eröffnet wird das Festival am Donnerstag, den 13. Mai um 19.00 Uhr mit der Uraufführung GIMME SHELTER, einer performativen Installation der Tanzinitiative Hamburg. Für die Produktion baut die Künstlerin Isa Melsheimer einen speziellen Raum für die Tänzer-Choreografen Frank Willens, Ulrike Bodammer und deren Sohn. In diesem „lebt“ die Kleinfamilie und empfängt die Zuschauer (13.-15. Mai, 27.-30. Mai). Die zweite Festival-Uraufführung, GOLD, liefern Sylvi Kretzschmar, Katrin Mayer und Hanna Linn Wiegel (28.-30. Mai).

In deutscher Erstaufführung präsentiert das LIVE ART FESTIVAL Ivana Müllers neueste Arbeit, WORKING TITLES (19. und 20.Mai). Die Produktion widmet sich wie die letzten Arbeiten den Ingredienzen des Theaters. The Forsythe Company präsentiert mit CITY OF ABSTRACTS während des gesamten Festivals eine viel besprochene und oft gezeigte Installation erstmals in Hamburg. Mit Kidd Pivot Frankfurt RM kommt die neu gegründete Tanz-Compagnie des Frankfurter Mousonturm um die kanadische Choreografin und Ex-Forsythe-Tänzerin Chrystal Pite erstmals nach Hamburg und zeigt ihr Stück DARK MATTERS (13.+14. Mai).

WONDERMART von der britischen Compagnie Rotozaza arbeitet mit dem außergewöhnlichen Format einer interaktiven Audiotour durch einen Supermarkt. Kampnagel geht mit dieser Produktion raus in die Stadt und schickt seine Zuschauer getarnt als normale Kunden auf besondere Entdeckungstour durch einen Supermarkt.

Im Überblick: Zu sehen sind Arbeiten von: The Forsythe Company, Kidd Pivot Frankfurt RM, half past selber schuld, Tanzinitiative Hamburg, Chicks on Speed, Ivana Müller, Rotozaza, Ivo Dimchev, Liquid Loft, Janez Janša, Angela Schubot & Jared Gradinger, Sylvi Kretzschmar / Hanna Linn Wiegel / Katrin Mayer, Jonathan Burrows & Matteo Fargion, Rosas / Anne Teresa De Keersmaeker.

Quelle:
Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH

Impressum