Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Bildervortrag Ges. für Geographie und Völkerkunde zu HL e.V.

18. April 2010 (HL-Red-RB). Die Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck e.V. übermittelte folgende Einladung zum Bildervortrag von Dr. Brigitte Templin, Leiterin der Völkerkundesammlung, mit Thema "Vom Wissen der Dinge" - Donnerstag, 29. April 2010 - um 19:30 Uhr - im "Lübecker Dielenhaus", Fleischhauerstr. 79.
Die Völkerkundesammlung der Hansestadt Lübeck blickt auf eine Sammeltätigkeit von 300 Jahren zurück und beherbergt nahezu 30.000 Objekte. Diese Sammlung ist nicht zufällig zusammengekommen, sondern mit Sachverstand und hohem Aufwand zusammengetragen. Sie sollte der Wissenschaft und der Erkenntnis, auch der Selbsterkenntnis dienen. Anhand von Neuaufnahmen der Berliner Photographin Ilona Ripke stellt der Vortrag in einer repräsentativen Auswahl Teile der Sammlung vor.




Foto ü/Veranstalterin: Buddha (Thailand)


Es werden sowohl Spitzenstücke wie auch Alltagsgegenstände aus allen fünf Kontinenten in ihrem Bedeutungszusammenhang erläutert. In Ihnen wird das ästhetische Empfinden und die Meisterschaft ihrer zumeist namentlich unbekannten Schöpfer zum Ausdruck gebracht. Auf allen Kontinenten tragen materielle Erzeugnisse und immaterielle Güter, in denen sich die Einzigartigkeit und Vielfalt der Kulturen spiegeln, zum Reichtum dieser Welt bei. Ethnologische Objekte sind Speicher des kulturellen Gedächtnisses und beherbergen ein unerschöpfliches Reservoir an Wissen in sich. Das macht sie in mehrfacher Hinsicht so kostbar und ihren Erhalt so wichtig.

Der Eintritt ist frei."



Impressum