Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Ensemble in Residence '10 für Schulen in SH ausgeschrieben

23. März 2010 (HL-Red.). Begegnungen mit Neuer Musik für SchülerInnen live im Unterricht mit den Profimusikern des ensemble Intégrales vom 2.6.2010 bis zum 2.7.2010: chiffren bietet mit dem Ensemble in Residence Schülern allgemeinbildender Schulen die Möglichkeit, in Ihren Klassen und Kursgruppen im Rahmen des Schulalltags zusammen mit einem professionellen Musikensemble die Musik unserer Zeit live kennenzulernen und sie aktiv zu entdecken.

In Kompositions- und Improvisations-Workshops werden die Schüler zusammen mit dem Hamburger ensemble Intégrales Möglichkeiten kreativer Gestaltung erproben. Aktive Werkeinführungen in verschiedene Werke neuer Musik eröffnen neue Zugänge zur aktuellen Musik.

Üblicherweise haben Ensembles in Residence die Aufgabe im Rahmen ihres Aufenthaltes an einem bestimmten Ort regelmäßig Konzerte zu geben. Im Rahmen von chiffren wird die Aufgabe des Ensembles in Residence jedoch neu buchstabiert: die Musiker des renommierten „ensemble Intégrales“ aus Hamburg widmen sich vier Wochen lang ausschließlich der Vermittlung neuer Musik an Jugendliche.

Das Ensemble wird im Juni in Schulen in ganz Schleswig-Holstein fahren und dort mit den Schülern und Lehrern vor Ort arbeiten. Als ein „Ensemble zum Anfassen“ stellen die Musiker neue Musik in Schulen vor und laden zu Workshops ein.

Die verschiedenen Angebote des Ensemble in Residence, unter denen die Schulen frei wählen können, finden im Musikunterricht statt und sind alle kostenfrei für die Schulen.

Die Anmeldung ist noch möglich bis zum 7. Mai 2010 bei chiffren.


ensemble Intégrales: Profimusiker zum Anfassen:
Das 1993 gegründete ensemble Intégrales hat sich in der zeitgenössischen Musikszene durch ungewöhnliche und klug konzipierte Programme hervorgetan: „Mit Hingabe und Leidenschaft...Die Vitalität von beidem, dem Spiel und der Musik, verspricht Gutes für die Zukunft der neuen Musik“ schrieb beispielsweise die Irish Times anlässlich eines Konzertes in Belfast.

Neben interdisziplinären Ansätzen und der Fokussierung auf jüngere Komponisten repräsentiert die Auseinandersetzung mit außereuropäischen Kulturen einen weiteren Schwerpunkt.

Seit seiner Gründung hat sich das Ensemble international einen exzellenten Ruf für seine Aufführungen neuer Kammermusik aufgebaut. Von der enormen Bandbreite des Repertoires zeugen etliche CD-, Radio- und Fernsehproduktionen.

Die aufregenden und von großer Spielfreude geprägten Programme des ensemble Intégrales samt ihren Wechselwirkungen mit anderen Kunstformen stoßen auf große Resonanz und erreichen auch ein Publikum, das den arrivierten Präsentationsformen sogenannter ernster Musik ansonsten eher skeptisch gegenübersteht.

Das Ensemble arbeitet neben der Konzerttätigkeit regelmäßig mit Jugendlichen, z.B. in Kooperation mit dem Hamburger Projekt „Klangradar 3000 – Komponieren und Neue Musik in allgemeinbildenden Schulen“.


Quelle:
chiffren / Forum für zeitgenössische Musik e.V.
Heide Schönfeld / Projektkoordination
Diedrichstr. 2 / 24143 Kiel
0431-220 2620 / info@chiffren.de












Impressum