Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

17 Schulen haben sich bei 17. HL-Schulwettbewerb angemeldet

02. März 2010 (HL-Red.). Zum sechsten Mal loben die Edith-Fröhnert-Stiftung und die Hansestadt Lübeck einen Schulwettbewerb aus. An dem Wettbewerb mit dem Thema „Zusammenleben an der Schule“ haben sich 17 Schulen mit einem Projekt angemeldet. Die Ausschreibung erfolgte bereits im September für die Zeit vom 1. Oktober 2009 bis 15. April 2010. Anmeldeschluss war der 31. Januar 2010.

Durch die Projekte soll die Zusammenarbeit zwischen den Schülern und Schülerinnen, den Lehrern und Lehrerinnen sowie den Eltern gestärkt und die Identifikation mit ihrer Schule vertieft werden. Deshalb sollte das Projekt möglichst von der gesamten Schule und deren Gremien getragen werden. Es konnten aber auch einzelne Klassen teilnehmen, deren Projekt von der gesamten Schule getragen wird. Attraktiv für die Schulen macht dieser Wettbewerb auch das hohe Preisgeld von insgesamt 45.000 Euro. Ermöglicht wird es durch die Förderer: Edith-Fröhnert-Stiftung, Volksbank Lübeck, Stadtbäckerei Junge, Boie GmbH & Co. KG, Lübecker Bauverein eG, Herrentunnel Lübeck, Franz Maurer Nachf., Sportpark Hülsthorst, Koordinierungsbüro Wirtschaft in Lübeck.
Über die Preisvergabe mit Einzelpreisen von bis zu 8000 Euro, die Ende Mai erfolgt, entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Senator a. D. Ulrich Meyenborg.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum