Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Theater Zeppelin und HoheLuftschiff erwachen aus "Winterschlaf"

13. Januar 2010 (HL-Red./RB). HoheLuftschiff / Theater Zeppelin teilen mit: "Liebe Freunde vom Theater Zeppelin und dem HoheLuftschiff, nach einem kurzem, aber erholsamen Winterschlaf ist das HoheLuftschiff aufgetaut und bietet auch in 2010 wieder volles Programm. In den nächsten Wochen stehen neben Gastspielen unter anderem die Theater Zeppelin-Produktionen „Die Kartoffelräuber” und “Identität illegal” auf dem Programm. Und wer zum Jubiläumsfest im vergangenen November das “Theaterstück mit Zirkusglück” verpasste, dem bieten sich im Januar und Februar weitere Gelegenheiten Versäumtes nachzuholen, u.a. am 23. und 24. Januar sowie am 13. und 14. Februar.

Gast-Auftritte:
Regelmäßig finden im HoheLuftschiff unter der Woche Gastspiel-Vorstellungen speziell für Kitas statt. Damit auch Familien in den Genuß der aufgeführten Stücke kommen, werden etliche der Vorstellungen an den darauf folgenden Sonntagen jeweils 11 Uhr wiederholt, u.a. “Lakritz, das schwarze Schaf“ am 17. Januar sowie “Frau Krokus kann Kopfstand” am 14. Februar.
Und noch ein Hinweis auf zwei besondere Gastspiele: am letzten Januar-Wochenende ist Thomas Zürn mit seinem Marionettentheater zu Gast. Er spielt H. Chr. Andersens Märchen “Der Kaiser und die Nachtigall”. Eine Woche zuvor, am 24. Januar liest Leuw von Katzenenstein aus seinem Buch „Der Schrecken der Ozeane”, empfohlen für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

Poetry Slam:
Bühne frei für alle Nachwuchs-Slammer Hamburgs!
Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry.
Im Bauch des HoheLuftschiffs tauchen seit Herbst letzten Jahres die Teilnehmer ein ins Rampenlicht der Theaterbühne. Nachdem die Start-Reihenfolge ausgelost wurde bittet Moderator Nico Spindler die jugendlichen Slammer unter dem Applaus der Zuschauer nacheinander ans Mikrofon. Die fünfköpfige Publikumsjury verteilt für jeden Vortrag Punkte von 1-100.
Jugendliche, die teilnehmen wollen brauchen nicht mehr als einen eigenen Text und die Lust drauf, die Bühne zu stürmen.
Mitmachen können alle, die maximal 20 Jahre alt sind. Die Textart ist frei.
Anmeldung unter: slam@u20hamburg.de

Die kostenlose, einmal im Monat stattfindende U20-Veranstaltung hat nun seit kurzem auch ihren eigenen Web-Auftritt unter www.u20hamburg.de. Hier kann man sich anmelden, informieren und Hörproben abrufen. Nächster Poetry Slam-Termin im HoheLuftschiff ist der 20. Januar, 18.30 Uhr.

Das HoheLuftschiff und das Theater Zeppelin wünschen Euch und Ihnen ein erfolgreiches und gutes neues Jahr.

Das HoheLuftschiff vom Theater Zeppelin transportiert Kinder- und Jugendkultur - weitersagen!"

www.theaterzeppelin.de
Quelle: HoheLuftschiff / Theater Zeppelin


Impressum