Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Theater Lübeck mit ersten Infos zum Januar 2009

28. November 2008 (Lübeck). In einer Zusammenfassung teilt das Theater Lübeck zum Januar 2009 vorab mit: Als erste Premiere im Neuen Jahr zeigt das Theater Lübeck am Freitag, den 16. Januar, „Faust. Der Tragödie erster Teil“. Die Inszenierung von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie übernimmt Schauspieldirektor Pit Holzwarth, die Ausstattung Werner Brenner. Die erste Premiere in 2009 in den Kammerspielen folgt am nächsten Tag: Mit „Walking down Abbey Road“ (Arbeitstitel) präsentiert das Lübecker Schauspiel-Ensemble ab dem 17. Januar einen Abend der Popgeschichte nach dem legendären Album der „Beatles“. Regisseur Klaus Hemmerle begibt sich auf die Suche nach dem Mythos hinter den Songtiteln eines der berühmtesten Alben des 20. Jahrhunderts. Roman Brogli-Sacher und das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck laden am 1. Januar 2009 zum Neujahrskonzert in die Musik- und Kongreßhalle. Programmatisch geht es an diesem Abend, an dem auch getanzt werden darf, „Im Schnellzug nach Wien“. Es moderiert Rainer Luxem. Beim 4. Sinfoniekonzert, am 18. und 19. Januar, steht Philippe Bender am Dirigentenpult, am Klavier begrüßt das Philharmonische Orchester Oliver Triendl. Gespielt werden Werke von Haydn, Beethoven und Kodály. Das 3. Kammerkonzert stellt das Horn in den Mittelpunkt – im Scharbausaal in der Stadtbibliothek erklingen am 12. Januar Werke von Tamberg, Nilse und Brahms. Auch 2009 feiert das Theater Lübeck weiterhin sein Jubiläum „100 Jahre Theater Lübeck“. Neben der Premiere des „Faust“ und zahlreichen Vorstellungen im Rahmen von „Wagner-trifft-Mann“ bietet das Haus in der Beckergrube mehrere Sonderveranstaltungen an: Am 10. Januar findet aufgrund des großen Erfolges ein weiteres Mal „ABBA jetzt!“ – Die unverschämte Hommage an die schwedischen Popgötter statt. Zum zweiten Talk-Abend auf dem roten Jubiläumssofa laden Sven Simon und Steffen Kubach am 27. Januar. Am 28. Januar folgt der Philosoph Oskar Negt der Einladung des Theaters und spricht im Rahmen eines Vortrages über sein Buch „Die Faust-Karriere“.

Quelle: Theater Lübeck

Impressum