Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

LiteraTour Nord 2009/2010 mit Terminen Montag und Donnerstag

06. Dezember 2009 (HL-Red.) Lesen im Norden: LiteraTour Nord ist eine seit 1992 jährlich stattfindende Lesetournee zur Gegenwartsliteratur durch die Städte Oldenburg, Bremen, Lübeck, Lüneburg und Hannover und zugleich ein Wettbewerb um den mit 15.000 Euro dotierten „Preis der LiteraTour Nord“. Das Kooperationsprojekt zwischen Kultureinrichtungen, Buchhandel, Universitäten und VGH-Stiftung, die den Preis stiftet, bietet sechs deutschsprachigen Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, ihre aktuellen Bücher vorzustellen. Hier die Termine:

Am Montag, 7. Dezember 2009, um 20 Uhr liest Nora Bossong im Buddenbrookhaus in Lübeck aus ihrem Roman „Webers Protokoll“. Darin erzählt sie die Geschichte des opportunistischen Diplomaten Konrad Weber, während des Dritten Reiches deutscher Vizekonsul in Mailand, der wegen prekärer Geldgeschäfte in Schwierigkeiten gerät und deshalb für von den Nazis verfolgte Menschen Pässe fälscht. Nach dem Krieg erklärt er sich selbst zum Widerstandskämpfer. Die Autorin entwirft in Vor- und Rückblenden ein vielschichtiges Psychogramm dieses Mannes, das sich wie ein Kriminalroman liest.
Geboren 1982 in Bremen, studierte Nora Bossong zunächst am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und ab 2004 Kulturwissenschaften, Philosophie und Komparatistik in Berlin und Potsdam. Für ihren Debütroman „Gegend“ (2006) erhielt sie das Leipziger Literaturstipendium und den Jürgen-Ponto-Preis. 2007 veröffentlichte sie den Gedichtband „Reglose Jagd“ und erhielt den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis. Nora Bossong lebt heute in Berlin.
Der Eintrittspreis zu der Lesung im Buddenbrookhaus beträgt 7 Euro/ 5 Euro.

Begleitend zu der Veranstaltung bietet die Universität Lübeck im Rahmen ihres Literarischen Colloquiums wieder ein literaturwissenschaftliches Seminar zu der Lesereihe „LiteraTour Nord“ an. Geleitet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Hans Wißkirchen, dem Geschäftsführenden Direktor der Lübecker Museen. Neben der Vermittlung von grundlegenden Informationen zu den Autoren sollen vor allem die vorgestellten Werke auf charakteristische Tendenzen in der zeitgenössischen Literatur untersucht werden. Die Seminarteilnehmer treffen sich am Donnerstag, 10. Dezember um 18.30 Uhr im Gewölbekeller des Buddenbrookhauses. Interessierte Gäste sind ohne Voranmeldung herzlich willkommen (Preis: 7 Euro/5 Euro).


Quelle: die LÜBECKER MUSEEN

Impressum