Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Die Renaissance wurde nicht allein in Italien erfunden

29. November 2009 (HL-red.) Unter dem Titel „Die Renaissance wurde nicht allein in Italien erfunden“ lädt die VHS Lübeck am Donnerstag, 3. Dezember 2009, zu einem Vortrag über die flämischen Meister des 15. Jahrhunderts ein. Dr. Ekkehard Kloehn aus Ratzeburg wird ab 19 Uhr in der Hüxstraße 118-120 in das Thema mit Bildern einführen.

Die Künstler Jan van Eyck mit dem „Genter Altar“ und Rogier van der Weyden mit der „Großen Kreuzabnahme“ kamen als erste zu erstaunlicher und bis dahin unerreichter Farbbrillanz, Natürlichkeit von Gesichtsausdruck und Gestik, Detailreichtum und Landschaftsdarstellungen. Die Italiener hingegen erbrachten frühe Leistungen bei der Wiederentdeckung der Zentralperspektive und der anatomisch richtigen Gestalt des Menschen.
In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft. Eintritt fünf (ermäßigt vier) Euro.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum