Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Ausstellung würdigt Felix Mendelssohn-Bartholdy

23. November 2009 (HL-red.) Die Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, ehrt Felix Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847) anlässlich des 200. Geburtstages des Komponisten mit einer Sonderausstellung. Noch bis 30. November 2009 ist im Foyer neben Erstdrucken und Abschriften von Kompositionen Mendelssohns auch ein Programm des Lübecker Gedenkkonzertes vom 20. November 1847 zu sehen. Weitere Exponate dokumentieren die Beziehungen Mendelssohns zu Lübeck. Mendelssohn war einer der bedeutendsten Komponisten seiner Zeit. Als Dirigent feierte er unter anderem bei der Wiederentdeckung der Bachschen Mätthauspassion große Erfolge. Zu seinen Lebzeiten waren sowohl das Amt des Lübecker Musikdirektors als auch des Marienorganisten von Schülern Mendelssohns besetzt.

Die Ausstellung kann während der gewohnten Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und sonnabends von 9 bis 13 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum