Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

"Träumerische Experimente mit Felix Krull" im Altstadt Hotel

17. November 2009 (HL-red.) Sonderführungen im Projekt „Wagner trifft Mann“ - Ausstellung im Klassik Altstadt Hotel: Im Rahmen des Projektes „Wagner trifft Mann“ begleitet das Buddenbrookhaus Lübeck die Lübecker Theaterinszenierung von Thomas Manns letztem und unvollendetem Roman „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Das Projekt, das in diesem Jahr in dritte Runde geht, thematisiert die Verbindung zwischen dem Komponisten Richard Wagner und Thomas Mann.
An zwei Terminen noch in diesem Jahr (22. November und 17. Dezember) und an drei weiteren Terminen bis Ende April 2010 (3. Januar, 24. Februar, 27. März und 27. April) bietet das Buddenbrookhaus jeweils um 16 Uhr eine Sonderführung unter dem Motto „Träumerische Experimente“ zu dem berühmten Schelmenroman an.
Die Thematik der „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, in dem Künstlertum und Hochstapelei nah beieinander liegen und vom dem Thomas Mann sagte „Es ist ein etwas leichtsinniges Buch, dessen Scherze man mir zugute halten mag“ begleiteten ihn sein Leben lang. Die Entstehungsgeschichte des sehr erfolgreichen Romans umfasst fast 50 Jahre und soll in der Führung neben vielen weiteren Aspekten beleuchtet werden.
In der Kulturlounge des Klassik Altstadt Hotels in der Fischergrube 52 zeigt das Buddenbrookhaus bis zum Ende der Spielzeit im April 2010 Auszüge aus der Ausstellung „Felix Krull – Szenen einer schönen Welt“, die zum Romanjubiläum 2004 erarbeitet wurde und seither in Zürich, München, Augsburg und Berlin zu sehen war. Und welcher Ort wäre geeigneter für diese Präsentation als ein Hotel? Felix Krulls Karriere als Liftboy und Hotelkellner war schließlich der Ausgangspunkt seiner hochstaplerischen Welteroberung.
Die Sonderführungen starten jeweils im Buddenbrookhaus. Der Teilnahmebeitrag von acht Euro beinhaltet den Eintritt in die Ausstellung im Klassik Altstadt Hotel sowie in die Dauerausstellungen des Buddenbrookhauses „Die Manns – eine Schriftstellerfamilie“ und „Die Buddenbrooks – ein Jahrhundertroman.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum