Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Malwettbewerb für Kinder im Museum Behnhaus Drägerhaus

03. November 2009 (HL-red.) Woran denken Jungen und Mädchen, wenn sie den Begriff „Sehnsucht“ hören? Was wäre für Kinder ein Ort zum Träumen – ein „Sehnsuchtsort“ - und wie könnte er aussehen?
Wer die Antwort auf diese Frage in einem Bild darstellen mag, kann am großen Malwettbewerb teilnehmen, den das Museum Behnhaus Drägerhaus und die Musik- und Kunstschule Lübeck gemeinsam ausschreiben.
Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren. Die Form und das Format der Kunstwerke sind frei wählbar. Wer seinen persönlichen „Sehnsuchtsort“ gemalt, gezeichnet oder sonst irgendwie künstlerisch zu Papier gebracht hat, kann sein Werk bis zum 29. November an der Kasse des Museums (Königstraße 9-11) abgeben. Auf der Rückseite des Bildes sollten Name, Alter, Adresse und Telefonnummer des Künstlers stehen.
Unter allen Bildern wählt eine Jury die schönsten Werke aus. Am 5. Dezember um 15 Uhr findet die Preisverleihung im Museum Behnhaus Drägerhaus statt. Zu gewinnen sind Geschenkgutscheine vom Buchhaus Weiland, Papierhaus Groth und den Ateliers der Musik- und Kunstschule. Alle Werke werden in der großen Diele des Behnhauses ausgestellt.
Wer Anregungen zum Thema „Sehnsuchts-Orte“ braucht, kann die aktuelle Ausstellung „An den Wassern Babylons saßen wir…“ im Museum Behnhaus besuchen. Dort ist zu sehen, wie Maler vor etwa 100 Jahren in der Zeit der Romantik ihren Sehnsuchtsorten Gestalt verliehen.


Quelle: die LÜBECKER MUSEEN



Impressum