Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

NDR Radiosender starten mit Highlights in den Herbst

04. September 2009 (HL-red.) Von „Frechs One Night Stand“ bis „Willemsen legt auf“ – NDR Radiosender starten mit Highlights in den Herbst: Spektakuläre Hörer-Aktionen, spannende Reportagen zum Thema Umwelt und Klima, innovative Literatur-Formate, Nachrichten für Kinder und neue Folgen der Kult-Comedy „Frühstück bei Stefanie“ – in den Radioprogrammen N-JOY, NDR 2, NDR Info und NDR Kultur geht in den kommenden Wochen eine Vielzahl neuer Sendungen an den Start.

„Wir wollen faszinieren und überraschen, informieren und unterhalten – und zeigen damit, was für ein kraftvolles und vielseitiges Medium Radio ist“, so Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk. „Unsere Programme liefern eine intelligente Mischung aus Information und Kultur, Musik und Unterhaltung. Jeder Sender auf besondere Weise, für ganz unterschiedliche Ansprüche – aber immer nah bei den Menschen.“

So ist die Reise, die N-JOY Morgen-Moderator Stefan Frech antritt, die wohl ungewöhnlichste, die je ein Moderator in Norddeutschland unternommen hat: Frech besucht Hörerinnen und Hörer und quartiert sich vorübergehend bei ihnen ein – für eine Nacht auf dem Sofa. Bei „Frechs One Night Stand“ erlebt Stefan Frech den ganz normalen Alltags-Wahnsinn junger Erwachsener zwischen Jogging und Job, Ausbildung und Abfeiern, Kater und Kindern. Erzählen wird Stefan Frech darüber in der N-JOY Moin-Show, die direkt vom Frühstückstisch aus gesendet wird – ab 16. November.

In ganz anderer Mission ist NDR 2 Vormittags-Moderator Jens Mahrhold zu den Hörerinnen und Hörern unterwegs: Bei „Mahrholds Hausbesuch“ nimmt er zusammen mit einem Experten-Team Wohnungen und Büros unter die Lupe – auf der Suche nach kleinen (und großen) Umweltsünden. Tische aus Tropenholz, zu viel Waschmittel für die Buntwäsche: Mahrhold und sein Team gehen auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Spurensuche und zeigen, wie jeder ein bisschen mehr für die Umwelt tun kann. Garantiert ohne erhobenen Zeigefinger. „Mahrholds Hausbesuch“ – ab Oktober jeden Donnerstag im NDR 2 Vormittag.

Umwelt- und Klimaschutz bilden in diesem Herbst auch auf NDR Info einen Programmschwerpunkt. Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen bietet das Informationsprogramm seinen Hörern sechs Wochen lang „Klima konkret“ – ein Bündel aus Reportagen, Portraits und Gesprächen. Wie wird das Klima in zehn Jahren in Norddeutschland? Welche Arten werden überleben, welche aussterben? – Diese und andere Fragen beantwortet in der NDR Info Frühsendung der prominente Kieler Klimaforscher Mojib Latif. In der Serie „Norddeutsche Klimaretter“ stellt NDR Info Klima-Vorbilder aus dem Norden vor. Weitere Highlights sind im Internet auf ndr.de „Klimatagebücher“ der Auslandskorrespondenten und Chats mit Wissenschaftlern des Alfred-Wegener-Instituts, die auf der Forschungsstation in der Antarktis acht Monate in der Dunkelheit überwintern. Der Programmschwerpunkt „Klima konkret“ auf NDR Info läuft vom 10. Oktober bis zum 21. November 2009.

Auf NDR Kultur startet am 02. September die neue Sendereihe „Willemsen legt auf“ – eine faszinierende musikalische Reise über alle Genregrenzen hinweg. Roger Willemsen präsentiert genial-elegant ungewöhnliche „Werk-Paarungen“ und entdeckt hochspannende Parallelen – zwischen Antonio Vivaldi und Billie Holiday oder zwischen Johannes Brahms und einer äthiopischen Nonne. NDR Kultur bringt damit ein Konzept ins Radio, das bislang nur live im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg zu erleben ist und dort regelmäßig das Publikum begeistert. „Willemsen legt auf“ – immer mittwochs um 9.30 Uhr und sonnabends um 14.30 Uhr auf NDR Kultur.

Am 25. Oktober wird in Göttingen erstmals der mit insgesamt 14.000 Euro dotierte NDR Kultur Sachbuchpreis verliehen. Bereits die Ausschreibung hat eine enorme Resonanz ausgelöst: 160 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben insgesamt 384 Vorschläge eingereicht. Aus dieser großen Zahl an Bewerbungen hat der Beirat des Preises inzwischen eine Longlist erstellt, die im Internet unter ndrkultur.de einsehbar ist. Am 25. September folgt die Shortlist, aus der eine prominent besetzte Jury die drei Preisträger auswählen wird. Mit der Verleihung des NDR Kultur Sachbuchpreises startet auf NDR Kultur auch ein neues „Sachbuch journal“, das erstmals am 31. Oktober um 18.30 Uhr und dann immer am letzten Sonnabend eines Monats gesendet wird.

Was diese Woche wichtig war – das interessiert nicht nur Erwachsene. NDR Info startet daher ein in Norddeutschland einmaliges Projekt: Nachrichten für Kinder, gemeinsam entwickelt vom Team der NDR Nachrichten und der Mikado-Kinderredaktion. Zu Beginn jeder Sendung berichten Kinder, was sie von Geschehnissen der Woche mitbekommen haben, Redakteure und Profi-Sprecher erklären die Ereignisse dann – kindgerecht verständlich, aber stets journalistisch. Die Wochen-Rückschau erleichtert es jungen Hörern, die Wichtigkeit von Themen einzuordnen. Das letzte Wort haben immer die Kinder: Am Ende ihrer Nachrichten sagen sie den Hörerinnen und Hörern die Meinung und verraten, was sie von einem Thema halten – das (und nicht nur das) macht die Sendung auch für Erwachsene spannend. „Was diese Woche wichtig war – Nachrichten für Kinder“ startet am 31. Oktober auf NDR Info und läuft ab dann jeden Sonnabend um 11.40 und um 17.40 Uhr. Für Unterrichtszwecke ist die Sendung unter ndr.de auch in der NDR Mediathek abrufbar.

Seit Dezember 2008 ist die NDR Info Intensiv-Station in Niedersachsen auf Tour und sorgt für ausverkaufte Häuser und ein begeistertes Kabarettpublikum. 2010 kommt die Satireshow nun auch nach Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern! Bei der NDR Info Intensiv-Station geben sich von Hagen Rether und Horst Schroth bis hin zu Elmar Brandt und Thomas Freitag die besten deutschen Kabarettisten die Klinken in die Hand. Nächster Höhepunkt ist die satirische Wahlnachlese am 28.09.2009, dem Tag nach der Bundestagswahl, in Delmenhorst im Kleinen Haus. Es folgen am 25.10. Oldenburg (Kulturetage), am 29.11. Wilhelmshaven (Pumpwerk) und am 20.12. Osnabrück (Lagerhalle). Für 2010 stehen bereits Shows am 24.01. in Rostock (Moya) fest, am 28.02. in Salzgitter (Kulturkirche), am 28.03. in Lübeck (Kolosseum), am 25.04. in Schwerin (Capitol) und am 30.05. in Flensburg (Deutsches Haus). Im Radio läuft die NDR Info Intensiv-Station jeden Montag um 21.05 Uhr, einmal im Monat werden die Live-Shows ausgestrahlt.

„Steffi, machst mir’n Mettbrötchen?“ - „Nee, muss‘ ich erst schmieren!“ In nur einem Jahr ist die NDR 2 Serie „Frühstück bei Stefanie“ zur Kult-Comedy in Norddeutschland geworden. Die liebenswerten Macken und urkomischen Gespräche von Schlemmer-Bistro-Besitzerin Steffi und ihren Stammgästen Udo, Herr Ahlers und Opa Gehrke lassen hunderttausende Menschen jeden Morgen um 7.17 Uhr schmunzeln, so mancher Spruch der Vier ist in Büros und Kantinen zum geflügelten Wort geworden. Zum einjährigen Geburtstag schenkt der NDR Steffi und ihren Gästen eine Plakatkampagne und für die Fans ist eine CD mit den 64 besten „Steffi“-Folgen und exklusivem Bonusmaterial ab sofort erhältlich.

N-JOY setzt Trends: In diesem Herbst startet das erfolgreichste Radioprogramm für Jugendliche und junge Erwachsene in Norddeutschland ein großes Literatur-Event. Bei „N-JOY liest“ stellt der Sender exklusiv ein Buch vor – und der Norden liest mit. 100
N-JOY Hörerinnen und Hörer können „Hand aufs Herz“ von Anthony McCarten gewinnen, schmökern darin vier Wochen lang, diskutieren untereinander und chatten mit prominenten N-JOY Moderatoren „on air“ und im Internet. Begleitet wird die Aktion von Radio-Lesungen und einem Online-Blog; krönender Abschluss ist ein „Lesezirkel“ der ganz anderen Art in lässiger Lounge-Atmosphäre beim NDR in Hamburg. „N-JOY liest“ beginnt am 01.10.2009 auf N-JOY und im Internet unter n-joy.de.

Was bewegt die Menschen im Norden? Ob Bundestagswahl, Werftenkrise oder Klimagipfel – in der Sendereihe „Forum“ auf NDR Info diskutiert das Informationsprogramm von diesem Herbst an brisante Themen mit den Chefredakteuren wichtiger norddeutscher Tageszeitungen. „Schwarz-Gelb, Schwarz-Rot oder Jamaika – Norddeutsche Chefredakteure zu Gast im Forum“ heißt die erste Ausgabe am 10. September um 20.30 Uhr. Mit dabei sind Stephan Richter, Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags, und Dr. Jürgen Wermser, Chefredakteur der Neuen Osnabrücker Zeitung. Gastgeberin ist Claudia Spiewak, Chefredakteurin des NDR Hörfunks.

Quelle: NDR Presse und Information

Impressum