Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Museeums-Besuch beste Therapie gegen trüben November

14. November 2008. Regen, Sturm, Nebel – der trübe November ist die beste Zeit für einen interessanten Museumsbesuch. An allen Sonntagen im November bieten die Lübecker Museen interessante Veranstaltungen für die ganze Familie an:
Sonntag, 16. November 2008
Das Museum für Natur und Umwelt lockt mit dem „FamilienSonntag“ für große und kleine Besucher. Unter dem Titel „Wassermann und Wels“ bietet Dr. Susanne Füting von 11 bis 12.30 Uhr einen interessanten Vormittag in der neuen Naturerlebnis-Ausstellung „Im Reich des Wassermanns“. Die Gruppe hört spannende Geschichten und entdeckt zusammen Tiere und Pflanzen in den Flüssen Wakenitz, Trave und in der nahen Ostsee. Der Eintritt für einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder kostet sieben Euro, zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder zahlen zusammen zehn Euro. Um Anmeldung wird gebeten. Telefon (0451) 122 22 96).

Im Buddenbrookhaus startet um 11 Uhr ein literarischer Spaziergang mit Jan Bovensiepen. Dieser dauert 90 Minuten und schließt einen kurzen Besuch im Günter Grass—Haus mit ein. Kosten für die Teilnahme: acht Euro.

Um die Kunst der Nazarener geht es bei einer öffentlichen Führung durch das Museum Behnhaus Drägerhaus mit Dr. Antonia Napp. Wer sich für Kunstgeschichte interessiert, darf sich von 11.30 bis 13 Uhr auf anregende Betrachtungen freuen. Kosten: sieben (ermäßigt vier) Euro.

Sonntag, 23. November:
Das Buddenbrookhaus bietet erneut den beliebten literarischen Sonntagsspaziergang an. Auch das Günter Grass-Haus wird dabei kurz besucht. Der Spaziergang mit Annette Eickhölter startet um 11 Uhr und dauert rund 90 Minuten. Kosten: acht Euro.

Sonntag, 30. November:
An diesem Tag geht es in den Lübecker Museen bereits vorweihnachtlich zu. Dr. Alexey Baskakov begibt sich mit interessierten Besuchern auf einen Spaziergang durch das vorweihnachtliche Lübeck – auf den Spuren der Manns. Beginn ist um 11. Uhr am Buddenbrookhaus. Der Spaziergang dauert etwa eineinhalb Stunden. Kosten: acht Euro.

Im Buddenbrookhaus kann man von 14 bis 18 Uhr das Weihnachtscafé besuchen und Kaffee, Bischof und Buddenbrook-Plumcake genießen.

Ein musikalisches Highlight bietet das St. Annen-Museum am späten Nachmittag. Die Lübecker Singakademie unter der Leitung von Gabriele Pott lädt zum Adventskonzert ein und führt Besucher – passend zur großen Ostlandausstellung in der Kunsthalle St. Annen - in nordische Regionen. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Kosten: zwölf (ermäßigt zehn) Euro.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum