Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Hansemuseum setzt verstärkt auf Busreisen

09. Juli 2018 (HL-Red-RB) Seit dem 15. Juni hat der Bereich Vertrieb des Europäischen Hansemuseums eine neue Leitung: Alexandra Madeleine Schönfisch (37), studierte Diplom Hotelökonomin, hat die Geschicke der Abteilung in die Hand genommen.
"Die Vertriebsleitung für das Europäische Hansemuseum ist für mich ein Traumjob. Erfolg im Vertrieb hat nicht nur etwas mit Fleiß zu tun, es gehört sehr viel Leidenschaft und Herzblut dazu und ich kann mir keinen besseren Ort als das Europäische Hansemuseum vorstellen, der mein Herz höher schlagen lässt. Es ist ein echter Glücksfall, nun Teil dieses innovativen und faszinierenden Museums zu sein", so Schönfisch.

Die gebürtige Berlinerin, die seit einigen Jahren in Neustadt in Holstein zuhause ist, absolvierte ihr Studium an der Steigenberger Akademie für Hotelmanagement in Bad Reichenhall. Seit mehr als zwölf Jahren arbeitet sie im Vertrieb, überwiegend im Bereich Hotellerie und verfügt über vielfältige Erfahrungen auf diesem Gebiet.

Als Leitung des Vertriebs im Europäischen Hansemuseum will sie zunächst die Busreise-Unternehmen ins Visier nehmen und sich verstärkt dem Aufbau der Kontakte widmen, um Busreisegruppen für das Haus zu begeistern.

Direktorin Dr. Felicia Sternfeld freut sich über die Verstärkung: "Mit Frau Schönfisch konnten wir eine sehr erfahrene und dynamische Person für das Museum gewinnen. Hier wird Frau Schönfisch ihre eigenen Akzente setzen und unsere vertrieblichen Aktivitäten weiterentwickeln."

Quelle:
Europäisches Hansemuseum

Impressum