Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Vortrag zu den Bürgermeistern N. Brömse und J. Wullenwever

11. Mai 2018 (HL-Red-RB) Carmen Rave übermittelte folgenden Veranstaltungstermin des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde:
"17.05.2018 18:00 Uhr
Vortrag
Prof. Dr. Rainer Postel
Zwei Bürgermeister - Zwei Porträts: Nikolaus Brömse und Jürgen Wullenwever - Kollegen und Antipoden im 16. Jahrhundert
Audienzsaal des Rathauses zu Lübeck, Breite Str. 62, 23552 Lübeck.

In den Porträts - dem repräsentativen Bildnis des Aristokraten Brömse und der schmähenden Karikatur des unterlegenen Wullenwever – spiegelt sich eine der bewegtesten Phasen der lübeckischen Geschichte. Der um 1524 aus Hamburg zugewanderte Jürgen Wullenwever wurde von den politisch-religiösen Bewegungen der Reformationszeit bis an die Spitze des alten Hansehauptes emporgetragen, und suchte es in halsbrecherischer Kriegspolitik zu früherer Größe zurückzuführen. Er scheiterte aber an eigener Selbstüberschätzung und an der Übermacht der beharrenden Kräfte. Nikolaus Brömse, einst geflohen, kehrte in Siegerpose zurück.

Dieser Vortrag findet statt im Rahmen der Vortragsreihe "Lübeckische Geschichte(n) - Neun Jahrhunderte in 9 Objekten" aus Anlass des 875. Gründungsjubiläums der Stadt."

Quelle inkl. Vereinslogo:
Veranstalter

Impressum