Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Grund(schul)bildung weltweit - mit einheitl. Qualitätsmaßstäben?

12. April 2018 (HL-Red-RB) Was ist von einheitlichen Qualitätsmaßstäben zu halten? – Antworten am 25. April 2018: Die mittwochsBILDUNG der Gemeinnützigen lädt am Mittwoch, 25. April 2018, 19.30 Uhr, in die Königstraße 5, ein. Dr. Sarah Lange, Erziehungswissenschaftlerin am Institut für Didaktik der Grundschule, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, beschäftigt sich mit dem Thema: „Grund(schul)bildung weltweit. Was ist von einheitlichen Qualitätsmaßstäben zu halten?“
Der Eintritt ist frei.
Im Kontext von internationalen bildungspolitischen Bestrebungen nach „Bildung für Alle“ und damit verbundenen normativen Forderungen, Bildung und Erziehung weltweit zu verbessern, werden im Vortrag die folgenden Fragen behandelt: Mit welchen Qualitätsmaßstäben kann Bildungsqualität überhaupt beschrieben werden? Welche Chancen und welche Herausforderungen lassen sich aus der Erwartung, einheitliche Qualitätsmaßstäbe formulieren zu können, ableiten? Welche Herausforderungen birgt die empirische Erfassung von Bildungsqualität in der internationalen erziehungswissenschaftlichen Forschung? Ziel des Vortrags ist es, in die theoretischen Diskurse einzuführen und mit konkreten Beispielen aus dem Grundschulkontext zu veranschaulichen.
Sarah Lange kann schon auf eine rege Reise- und Forschungstätigkeit z.B. in Afrika zurückblicken, an der sie uns sicherlich bei ihrem Vortrag teilnehmen lässt.
Nach Abschluss des Studiums der Erziehungswissenschaften, der Grundschulpädagogik und des Fachs Englisch für das Lehramt an Grundschulen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg legte Dr. Sarah Lange 2015 eine Dissertation mit dem Titel „Achieving Teaching Quality in Sub-Saharan Africa – Empirical Results from a Cascade Training” im Fach Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg vor. Dr. Sarah Lange ist aktuell als Akademische Rätin a.Z. an der Professur für Didaktik der Grundschule an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg tätig.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Mehrsprachigkeit in der Grundschule, Unterrichtsqualitätsforschung, Forschung zu Lehrerprofessionalisierung, Empirische Bildungsforschung in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit, International vergleichende Bildungsforschung. sarah.lange@uni-bamberg.de
Für Rückfragen steht das Sekretariat der Gemeinnützigen täglich von 9 bis 16 Uhr unter: (0451) 7 54 54 zur Verfügung.
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
für
DIE GEMEINNÜTZIGE

Impressum