Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

MuseumsMomente: Weltberühmt – Die Stockelsdorfer Fayencen

11. März 2018 (HL-Red-RB) Im 18. Jahrhundert, als bemalte Keramik in Nordeuropa äußerst beliebt war, gründete Georg Nicolaus Lübbers – Besitzer des Gutes Stockelsdorf in der Nähe von Lübeck – eine Fayencenmanufaktur. Seine Arbeiten waren schon bald extrem gefragt, seine eleganten „Stockelsdorfer Öfen“ hielten Einzug in Schlösser, Herrenhäuser und großbürgerliche Salons in ganz Europa. Diesen Kostbarkeiten widmet sich am Samstag, 17. März, die Führungsreihe „MuseumsMomente – Führungen für Menschen mit Zeit“ unter dem Titel „Weltberühmt – Die Stockelsdorfer Fayencen“ im Lübecker St. Annen-Museum. Kulturvermittlerin Annette Klockmann gewährt den interessierten Besuchern faszinierende Einblicke in das Leben von Georg Nikolaus Lübbers, seiner hervorragenden Manufaktur und die Entstehungsgeschichte der Fayencen. Die Führung beginnt um 15 Uhr und dauert 90 Minuten. Der Eintritt erstreckt sich auch auf den Museumsbesuch und kostet für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 11 / 7,50 / 6,50 Euro.
Führungsreihe MuseumsMomente:
Weltberühmt – Die Stockelsdorfer Fayencen
Samstag, 17. März, 15 Uhr
St. Annen-Museum / Museumsquartier St. Annen, Lübeck
Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN
www.die-luebecker-museen.de

Impressum