Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Dienstagsvortrag in der Gemeinnützigen zum Wandel Polens

08. Februar 2018 (HL-Red-RB) Am 13. Februar 2018 geht es um das Verhältnis zwischen Polen und Deutschland
Am kommenden Dienstag, 13. Februar 2018 um19.30 Uhr, findet wieder der Dienstagsvortrag im Gesellschaftshaus der Gemeinnützigen statt. Thema ist diesmal „Polen: Land, Gesellschaft und Wirtschaft im Wandel“
Referent Prof. em. Dr. Johann-Bernhard Haversath beschreibt den Wandel in verschiedenen Regionen Polens und fragt, wie er sich auf das Verhältnis Polens zum Nachbarland Deutschland auswirken wird.
Polen befindet sich im Umbruch. Die berühmte Danziger Lenin-Werft verliert an Bedeutung und 80 Prozent ihrer Arbeitsplätze. Die Fabriken der einstigen Textilhochburg Lodz sind geschlossen oder teilweise zu einem Vergnügungspark geworden. Viele Polen arbeiten inzwischen im Ausland, und Ausländer strömen in Scharen nach Polen, als Urlauber, als Sportfans zur Handball-EM oder in die europäische Kulturhauptstadt Breslau. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck e. V.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
für
Die Gemeinnützige



Impressum