Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Interkultureller Sommer 2017 mit viel Mitmach-Programm

12. Mai 2017 (HL-Red-RB) Diesjähriges Motto: „wir. Lübeck“ - eine kleine Weltreise in fast 100 Veranstaltungen: Persisch kochen, polnisch tanzen, türkisch singen, eritreisch Kaffeetrinken: Der Interkulturelle Sommer 2017 ermöglicht Lübeckerinnen und Lübeckern auch in diesem Jahr eine kleine Weltreise zu anderen Kulturen.
Unter dem Motto „wir. lübeck.“ bieten vom 20.Mai bis 23. Juli 2017 vielfältige Veranstaltungen Einblicke in andere Kulturen und Weltanschauungen. „Es geht nicht allein um Informationen über andere Länder und Kulturen“, betont Christiane Wiebe, Leiterin der VHS Lübeck, die das Projekt ins Leben gerufen hat. „Im Mittelpunkt stehen echte Begegnungen mit Menschen hier bei uns in Lübeck, die verschiedene Aspekte ihrer Kulturen mit uns teilen möchten.“
Zum Interkulturellen Sommer erscheint ein buntes Programmheft, das zum ersten Mal zweisprachig gedruckt wurde, auf Deutsch und Englisch. „Dadurch möchten wir Menschen erreichen, die noch wenige Deutschkenntnisse haben. Denn viele Veranstaltungen sind niederschwellig und Sprachkenntnisse spielen keine große Rolle“, ergänzt Belén D. Amodia, Koordinatorin des Interkulturellen Sommers. Gemeint sind Mitmachangebote, zum Beispiel zum Kochen, Tanzen, Singen, Schwimmen oder Feiern, aber auch außergewöhnliche Formate wie eine interkulturelle Modenschau oder ein Markt für Kunst- und Handarbeiten, bei denen alle Interessierten eigene Kreationen zeigen können. Wie in früheren Jahren sind viele der Angebote kostenfrei und können somit ein breites Publikum erreichen.
Auch die erfolgreiche Vortragsreihe „Ländersalon“ der GEMEINNÜTZIGEN wird im Interkulturellen Sommer 2017 fortgesetzt, wie deren Stellvertretende Direktorin Antje Peters-Hirt bestätigte. An neun Abenden stellen Referent/innen eine bunte Mischung von Ländern vor, unter denen nicht zufällig auch einige Herkunftsländer unserer neuen zugewanderten Mitbürger sind.
Die VHS Lübeck koordiniert dieses große Kooperationsprojekt in diesem Jahr zum dritten Mal mit circa 50 Partnereinrichtungen. Zum Auftakt am Sonnabend, 20. Mai 2017 ab 10.40 Uhr, laden VHS und viele Partner zu einem interkulturellen Bus- und Fahrradumzug durch vier Stadtteile Lübecks ein: nacheinander werden St. Lorenz Süd, Buntekuh, Marli und die Innenstadt besucht. An jeder Station begrüßen die beiden Schirmherrinnen, Senatorin Kathrin Weiher und Antje Peters-Hirt, kurz das Publikum. Dazu gibt es kleine kulturelle Beiträge von und mit lokalen Akteuren sowie Informationen zu den vielfältigen Veranstaltungen im Interkulturellen Sommer. Radfahrbegeisterte begleiten und beleben den bunten Umzug unter der Leitung des ADFC.
Den Abschluss des Interkulturellen Sommers bildet am Sonntag, 23. Juli 2017, ab 11 Uhr ein buntes Picknick für alle auf der Holstenwiese neben dem Holstentor. Dort wird mit allen mitgebrachten Speisen ein internationales Büfett aufgebaut. Zum Programm gehören auch Musik, Kunstaktionen, Spiele und ein Kleiderflohmarkt, bei dem Mitgebrachtes auf eine Wäscheleine gehängt und abschließend gegen Bares für eine guten Zweck im Angebot steht.

Förderer und Unterstützer des Projekts sind unter anderem die Possehl-Stiftung, Frank-Thomas und Erika Gaulin, die Lübecker Nachrichten und der Offene Kanal Lübeck als Medienpartner.
Das kostenfreie Programmheft liegt bereits an vielen Stellen in der Stadt zur Mitnahme aus. Alle Veranstaltungen sind auch online unter: http://www.luebeck.de/aktuelles/termine/buergerakademie/ zu finden.
Weitere Informationen finden Interessierte bei der VHS Lübeck, Ansprechpartnerin: Belén D. Amodia, Tel.: (0451) 122-4023, buergerakademie@luebeck.de .


Lübeck-TeaTime - Bildebogen vom Vorstellungstermin der Veranstaltugnen:








Christiane Wiebe, Senatorin Kathrin Weiher, Antje Peters-Hirt und Belén D. Amodia





Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck

Impressum