Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

FH: Indiens Wirtschaft klopft an Lübecks Türen

07.11.2008. Am Donnerstag, d. 13.11.2008, ist die Fachhochschule Lübeck mit dem Kompetenzbereich für internationale Markt- und Branchenanalysen (Kimba) Ausrichter des ersten hanseatisch indischen Kolloquiums in Lübeck.

Bei dem Kolloquium im neuen Hörsaalzentrum auf dem Campus am Mönkhofer Weg handelt es sich um eine Veranstaltung, die den wissenschaftlichen Austausch zwischen Politik, Wissenschaft und Unternehmen auf internationalem Niveau (Deutschland und Indien) befördern will und damit einen hochwertigen Beitrag zu den deutsch indischen Wirtschaftsbeziehungen leistet. Das Kolloquium ist eingebettet in die India Week Hamburg, die vom 9. bis 16. November 2008 in Hamburg stattfindet und allgemein die vielfältigen Facetten Indiens und der deutsch-indischen Beziehungen im internationalen Geflecht zum Thema haben. Neben den kulturell orientierten Schwerpunkten werden auch und insbesondere wirtschaftliche Themenstellungen behandelt.

Bei dem Lübecker Kolloquium stehen die deutsch-indische Wirtschaft und Politik im Mittelpunkt der ganztägigen Veranstaltung. Getragen werden die Themenschwerpunkte von dem gemeinsamen Interesse, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends für deutsch-indische Kooperationen aufzuzeigen, bspw. in Finanzierung, Logistik oder Marktanalysen für erfolgreiche internationale Wirtschaftskooperationen oder wirtschaftswissenschaftliche Projekte.
Am Vormittag referieren Vertretungen aus Politik und wissenschaftlichen Einrichtungen Norddeutschlands über Strategien der internationalen Wirtschaft und erläutern diese.
Am Nachmittag stehen in zwei Themenblöcken die Schwerpunkte "Business" und
"Academic Cooperation" zur Diskussion. In beiden Teilen werden bereits bestehende und erfolgreiche deutsch-indische Kooperationen vorgestellt und diskutiert, sowie neue mögliche Felder einer Zusammenarbeit identifiziert und beleuchtet.

Anmeldung und weitere Informationen sind zu erhalten unter: kimba-indien@fh-luebeck.de Die Teilnahme am Tagungsprogramm „First Hanseatic India Colloquium“ am 13.11.2008, ist kostenlos. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Impressum