Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Mi.: 17. Abend Solo Verbo: "Über das Sterben"

12. Mai 2017 (HL-Red-RB) „Vom Sterben und Verderben“ lautet die Überschrift des 17. Abends der religionsphilosophischen Reihe „solo verbo“ in der Kultur- und Universitätskirche St. Petri zu Lübeck. Am Mittwoch, dem 17. Mai, um 19 Uhr, wird Pastor Dr. Bernd Schwarze in einer religiösen Rede die Bedeutung des Todes in Theologie und Philosophie reflektieren und mit anschaulichen Beispielen kommentieren. Die Fragen nach der Sterbehilfe und der Bewertung des Suizids werden dabei ebenso behandelt wie die klassisch-theologischen Debatten um den stellvertretenden Tod Christi und das Leben nach dem Tod. „Solo verbo“ ist Lateinisch und bedeutet: „allein durch das Wort“. So stehen im bewusst schlicht gestalteten Kirchenraum die akustischen Zeichen im Mittelpunkt. Das Lübecker Gesangsensemble Viva Voce umspielt und vertieft das Thema mit alten und neuen Werken der Vokalmusik. Die Veranstaltung dauert eine Dreiviertelstunde. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.



Quelle:
St. Petri zu Lübeck
Pastor Dr. Bernd Schwarze

Impressum