Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Ein Konzert an 5 Orten - Einstimmung auf BBH-Ausstellung

24. Mai 2016 (HL-Red-RB) Zu einem besonderen Ereignis laden die Musikhochschule Lübeck und die Lübecker Museen am Samstag ein. Als Einstimmung auf die neue Ausstellung im Buddenbrookhaus gibt es Wandelkonzert an fünf Orten.
Geschichten und Melodien, die Heimaten feiern und Fernweh wecken, sind am 28. Mai 2016 in Lübeck zu hören: von Litauen bis Lateinamerika, von Salsa bis Jazz, von Schlagzeug bis Harfe. Im 45-Minuten-Takt können an fünf Stationen (neues Buddenbrookhaus, Katharineum, KoKi, Schuppen 6 und ZKFL) Konzerte und Lesungen besucht werden.

Internationale Studierende der Musikhochschule Lübeck lassen dort ihre spannenden Kulturen erklingen – sprachlich und musikalisch. Ergänzt wird ihr Programm durch Lesungen aus Texten der Familie Mann. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Foyer des Buddenbrookhauses. Anschließend können die Besucher frei entscheiden, wann sie wo welchen Klängen lauschen möchten. Ab 22 Uhr gibt es ein Abschlusskonzert im Schuppen 6 mit anschließendem Beisammensein.




Sven Rieper, Student im Bachelor of Arts und Koordinator des Projektes, Student und Projektbetreuer Thore Schmidt, Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses, und Gesangsstudent Erwan Tacher stellten das Programm heute vor.




Ausstellungs-Kuratorin Anna-Lena Markus (links) bekommt zur Einstimmung auf ihre neue Ausstellung musikalische Unterstützung.


Das Wandelkonzert ist Vorbote für die neue Sonderausstellung "Fremde Heimat. Flucht und Exil der Familie Mann", die ab dem 12. Juni im Buddenbrookhaus zu sehen ist.

Der Eintritt für alle Konzerte kostet zehn Euro, ermäßigt fünf Euro. Karten gibt es im Buddenbrookhaus und bei der Konzertkasse Hugendubel.

Übrigens ist es kein "Muss", alle fünf "Stationen" aufzusuchen. Wenn schon eine derart begeistert, kann man selbstverständlich einfach bleiben - und ggf. nur noch den Abschluss im Schuppen 6 aufsuchen.

Kartenreservierungen werden unter 0451/122-4190 entgegen genommen.

Quelle:
Veranstalter/HL-live/Red.

Impressum