Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Ehrung Prof. Peter Dominiak, Renate Menken und Gerd Rischau

19. April 2016 (HL-Red-RB) Die Universität zu Lübeck ehrt Prof. Peter Dominiak: Verleihung der Ehrendoktorwürde für langjährige, hervorragende Verdienste um die Universität - Ehrenbürgerschaft für Renate Menken und Gerd Rischau:
Die Universität zu Lübeck ehrt Prof. Dr. Peter Dominiak. Dem früheren Rektor und Präsidenten wird für seine besonderen persönlichen Verdienste um die von der Universität vertretenen Wissenschaften die Ehrendoktorwürde verliehen. Dies beschloss der Akademische Senat der Universität in seiner gestrigen Sitzung. Die Verleihung erfolgt auf dem Jahresempfang 2016 der Universität am 28. April.

Prof. Dr. med. Peter Dominiak war von 2005 bis 2014 zunächst Rektor und seit 2008, mit der Neufassung des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes, Präsident der Universität zu Lübeck. In seine Amtszeit fallen so wichtige Entscheidungen und Ereignisse wie die Aufhebung der Fakultätsgrenzen, der erfolgreiche Kampf für den Erhalt der Universität 2010 („Lübeck kämpft für seine Uni“) und die Umwandlung zur Stiftungsuniversität. Die Feiern zum 50-jährigen Bestehen der Universität 2014 bildeten zugleich den Rahmen für seinen durch Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze notwendigen Abschied von der Universität und dem Präsidentenamt.

Peter Dominiak, 1947 in Darmstadt geboren, studierte Biologie und Medizin in Frankfurt am Main. Er habilitierte sich 1982 für das Fach Pharmakologie und Toxikologie an der Universität Regensburg. 1984 wurde er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Professor auf Lebenszeit für das Fach Physiologie. Seit 1990 war er als Direktor des Instituts für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie an der Universität zu Lübeck. Von 1994 bis 1996 und 2004/05 war er Dekan der Medizinischen Fakultät.

Die Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. med. honoris causa, h.c.) war dem Akademischen Senat durch den Senatsausschuss Medizin und das Präsidium der Universität vorgeschlagen worden. In Würdigung der Person Peter Dominiaks sagt sein Amtsnachfolger, Präsident Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hendrik Lehnert: „Wir sind sehr glücklich über diese herausragende Ehrung für Prof. Dr. Peter Dominiak. Mit der Auszeichnung durch die Ehrenpromotion werden seine einmaligen Verdienste um den Campus und vor allem die Etablierung zukunftsweisender wissenschaftlicher Strukturen gewürdigt. Die gesamte Universität steht hinter dem ehemaligen Präsidenten und seinem Einsatz für unseren Campus.“

Prof. Dr. med. Thomas Münte, Vorsitzender des Senatsausschusses Medizin der Universität zu Lübeck, sagt: „Eine derartige Ehrung stellt etwas ganz Besonderes dar. Sie sollte solchen Personen vorbehalten sein, die die Universität wesentlich und in selbstloser Weise geprägt haben. Neben seinen Verdiensten um die Rettung der Universität hat Peter Dominiak die Stiftungsuniversität auf den Weg gebracht und die Fakultätsgrenzen eingerissen. Davon profitieren wir jetzt in vielfältiger Weise, z.B. über die vielen Drittmittelprojekte, die in dieser Struktur eingeworben worden sind.“

Auf dem Jahresempfang wird außerdem an Renate Menken und Gerd Rischau die Ehrenbürgerschaft der Universität verliehen. Beide haben sich als Freunde und Förderer über viele Jahre für die Universität in besonderer Weise engagiert. Als gebürtige Lübecker ihrer Universität auf das Engste verbunden, haben sie durch ihr außerordentlich konstruktives Wirken die Entwicklung der Universität maßgeblich mitgeprägt.

Quelle:
Universität zu Lübeck
www.uni-luebeck.de

Impressum