Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Campus HL sucht Teilnehmer für Studie Schuppenflechte

15. April 2016 (HL-Red-RB) Psoriasis ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Haut, die sich durch charakteristische schuppende Plaques auszeichnet. Der initiale Auslöser der Erkrankung ist unbekannt und sie kann bisher nicht geheilt werden. Etwa ein Viertel der Patienten leidet unter einer mittelschweren bis schweren Ausprägung der Psoriasis, für deren Behandlung systemisch wirkende Medikamente notwendig werden. Das Exzellenzzentrum für Entzündungsmedizin am UKSH, Campus Lübeck, sucht Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte (Psoriasis), die sich für eine Studienteilnahme interessieren.

Im Rahmen der klinischen Studie erhalten Patienten entweder ein bereits zugelassenes Präparat oder das noch nicht zugelassene Prüfpräparat in Form von subkutanen Injektionen. Die Studie dauert ein dreiviertel Jahr und Fahrtkosten werden erstattet. Für geeignete Teilnehmer sind die studienbezogenen ärztlichen Untersuchungen, die Laborwertbestimmungen und die Behandlung kostenfrei.

Die Diagnose sollte vor mindestens sechs Monaten gestellt und Interessierte sollten bisher lediglich topisch (mit Salben oder Cremes) oder mittels Phototherapie behandelt worden sein.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 0451 500-2056 oder per Mail unter studien.ccim@uksh.de

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Exzellenzzentrum Entzündungsmedizin
Tel.: 0451 500-2056, E-Mail: studien.ccim@uksh.de .

Quelle:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Lübeck

Impressum