Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Tag der Ausbildung in UKSH Akademie HL auch in 2017

23. Feb. 2016 (HL-Red-RB) Am Mittwoch, 24. Februar 2015, findet von 8.15 bis 13.30 Uhr in der UKSH Akademie auf dem Campus Lübeck des UKSH (Ratzeburger Allee 160, Haus 37) erstmals der Tag der Ausbildung statt. Erwartet werden rund 70 Lübecker Schüler der Dorothea-Schlözer-Schule und der Geschwister-Prenski-Schule. Im Rahmen des Aktionstages haben sie die Möglichkeit, die acht verschiedenen Ausbildungsberufe der UKSH Akademie kennenzulernen: Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Hebamme bzw. Entbindungspfleger, Diätassistenz, Anästhesietechnische Assistenz, Operationstechnische Angestellte, Medizinisch-Technische Assistenz Radiologie und Medizinische Fachangestellte. Dabei können die zukünftigen Auszubildenden selbst aktiv werden, z.B. im Gipsraum oder in den Workshops „Die Power des Herzens“, „Die Welt der Sinne“ oder „Wie fühlt es sich an?“.

Die Veranstaltung ist darauf ausgerichtet, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung zu unterstützen und Ideen für die Berufswahl zu vermitteln. Neben den Workshops gibt es auch Informationen zum dualen Studiengang in der Pflege und es stehen Ansprechpartner aus der Praxis zur Verfügung.

Die UKSH Akademie mit rund 650 Ausbildungsplätzen und ca. 3.000 Fort- und Weiterbildungsteilnehmern pro Jahr ist der größte Anbieter dieser Art in Schleswig-Holstein. Als Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein zeichnet sich die Einrichtung durch ein breites Spektrum und hohe Qualität aus. Die UKSH Akademie ist an beiden Standorten in Kiel und Lübeck vertreten.

Der Aktionstag ist als neue Veranstaltung für die kommenden Jahre fest eingeplant. Interessierte Schulklassen können sich bereits jetzt für 2017 informieren und anmelden bei: antje.willer@uksh.de .

Quelle:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Lübeck

Impressum