Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Preise der Bürgerakademie 2015 verliehen

25. November 2015 (HL-Red-RB) Vor einer Woche wurde der Preis der Bürgerakademie verliehen. Die Preisausschreibung stand unter dem Motto "Interkultureller Sommer". 18 Finalisten gingen mit ihren Veranstaltungen ins Rennen um den Preis. Die Jury hat sechs Kriterien besonders bewertet: Weltoffenheit, Kreativität und Originalität, Verständlichkeit, Förderung von Dialog und Interaktion, Intention sowie Nachhaltigkeit und Zukunftsperspektive.
Wieder war es eine schwierige Entscheidung und so hat die Jury neben den drei Hauptpreisen zusätzlich fünf Sonderpreise vergeben. Mit den Sonderpreisen zeichnet die Jury Veranstalter aus, die sich durch besonderes Engagement und kreative Angebote im Interkulturellen Sommer hervorgehoben haben.

Alle Finalisten erhielten als Anerkennung eine Urkunde. Zudem überreichte Kultursenatorin Kathrin Weiher Preise an die folgenden Preisträger:

1. Preis - dotiert mit 1000 Euro Initiative Mehrsprachigkeit e.V. in Kooperation mit dem Familienzentrum Buntekuh für die Veranstaltung "Mehrsprachiges Erzähltheater"
2. Preis - dotiert mit 500 Euro Caritasverband Lübeck e.V. und Handwerkskammer Lübeck für die Veranstaltung "Genüsse aus aller Welt"
3. Preis - dotiert mit 300 Euro MENTOR - Die Leselernhelfer Lübeck e.V. in Kooperation mit dem Jugendzentrum Burgtor für die Veranstaltung "Die besten Geschichten von Nasreddin Hodscha. Lesung auf Türkisch und Deutsch mit der Autorin und Malerin Ina Seeberg".

Sonderpreise, dotiert mit jeweils 100 Euro
- Die Gemeinnützige für die Veranstaltungsreihe "Ländersalon"
- Nachbarschaftsbüro St. Lorenz Süd für die Veranstaltung "Stargardstraße macht Picknick!"
- Tontalente e.V. für die Veranstaltung "Workshop Forschungsreise Weltmusik"
- Theater Lübeck gGmbH für die Veranstaltung "Bürger-Bar: Heimat, Fremde, eigene Verortung" - Unity für das Unity-Sommerfest "United Colors"

und außer Konkurrenz ein Sonderpreis für "Lübeck Lächelt" für das außerordentliche Engagement bei der Fotodokumentation vieler Veranstaltungen.

Der Abend der Preisverleihung stand natürlich unter dem Motto "Interkulturalität" und so gab es zwischen den einzelnen Programmpunkten Kostproben in Form von Kurzbeiträgen aus dem Programm "Interkultureller Sommer 2015": afrikanische Musik, mehrsprachiges Erzähltheater und ein Beitrag aus der Reihe "Ländersalon". Als ein nachhaltiges Produkt des Interkulturellen Sommers konnten die Veranstaltungsbesucher/innen Rezeptkarten mit Rezepten für "Genüsse aus aller Welt" zum selber Kochen und Genießen mit nach Hause nehmen.

Die an diesem Abend eröffnete Fotoausstellung mit bunten Eindrücken aus dem Interkulturellen Sommer, der vom 29. Mai bis 30. August 2015 mit 106 Veranstaltungen in Lübeck stattgefunden hat, kann noch bis Freitag, 27. November 2015, zu den üblichen Öffnungszeiten im Haus der Wissenschaft, Breite Straße 6-8, betrachtet werden. Der Eintritt ist frei.





Die Initiative Mehrsprachigkeit e.V. in Kooperation mit dem Familienzentrum Buntekuh erhielt den 1. Preis für ihr Mehrsprachiges Erzähltheater. Foto: Verein


0uelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom 23. 11. 2015

Impressum