Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Do.: Stolpersteinverlegung in der Marlesgrube

07. September (HL-Red-RB) Am Donnerstag, den 10.09.2015, werden um 16.00h vor dem Haus in der Marlesgrube 50 drei Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig zur Erinnerung an Bertha, Dora und Efraim Lexandrowitz verlegt, die dort einst zu Hause gewesen waren und Opfer des Holocausts wurden.
Die Initiative Stolpersteine lädt anlässlich der Verlegung zu einer kleinen Gedenkfeier ein.
Aus Israel werden auch Angehörige der Familie an der Zeremonie teilnehmen: Der Urgroßneffe der drei Ermordeten, Mikael Dotan, und seine Mutter Helga Dotan sowie seine Freundin Tamar.

Den musikalischen Rahmen der Veranstaltung bildet mit seiner Musik das TroubaDuo, Jana Nitsch und Marcus Berthold. Während der Verlegung der Stolpersteine durch Torsten Zülch, Mitglied der Initiative, verliest Heidemarie Kugler-Weiemann die von ihr recherchierten Biografien. Im Anschluss wird das Gedicht: „Dennoch Rosen“ von Rose Ausländer durch Dorothee Dorendorf vorgetragen.
Frau Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer hält für die Hansestadt ein Grußwort. Danach spricht von der jüdischen Gemeinde Frau Yelizaweta Paliy.

Mit dieser Verlegung werden dann 178 Stolpersteine in Lübeck an Menschen erinnern, die Opfer des Nazi-Regimes geworden sind. Weitere Information sind auf der website www.stolpersteine-luebeck.de zu finden.

Quelle:
Initiative Stolpersteine für Lübeck
Susanne Schledt-Önal
www.stolpersteine-luebeck.de

Impressum