Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

„War eigentlich ein schönes Schiff...“ zu sehen bis 6. Januar

12. Juli 2015 (HL-Red-RB) Ausstellung im Günter Grass-Haus wird aufgrund großer Nachfrage von Schulen verlängert: Die Ausstellung „War eigentlich ein schönes Schiff... zur Novelle ‚Im Krebsgang’ von Günter Grass“ wird verlängert. Aufgrund der großen Nachfrage - vor allem von Schulen - ist die Schau im Günter Grass-Haus in Lübeck noch bis zum 6. Januar 2016 zu sehen, teilte die Kulturstiftung mit.

Die Ausstellung verdeutlicht, wie der Nobelpreisträger den Untergang der „Wilhelm Gustloff“, bei dem mehr als 9000 Menschen ihr Leben verloren, in seiner 2002 erschienenen Erzählung verarbeitete. Im Januar jährte sich der Untergang der „Wilhelm Gustloff“ zum 70. Mal.

Die Novelle ist auch im kommenden Jahr Zentralabiturthema im Fach Deutsch; die Ausstellung wird von vielen Lehrern zur Vorbereitung auf die Prüfung genutzt. Führungen können bis zum Ende des Jahres unter Telefon (0451) 122-4243 gebucht werden.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum