Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Lübecker Literaturtreffen mit Günter Grass - Abschlusslesung

18. Februar 2015 (HL-Red-RB) Lübecker Literaturtreffen Schönes "Jubiläum": Zum zehnten Mal treffen sich auf Einladung von Günter Grass bedeutende Gegenwartsautoren in Lübeck, um miteinander über ihre aktuellen Arbeiten zu
diskutieren. Dieses Arbeitstreffen findet hinter verschlossenen Türen statt. Dennoch hat
auch die Allgemeinheit etwas davon: Zum Abschluss des Lübecker Literaturtreffens lesen
am Samstag, 28. Februar, die Schriftsteller Sherko Fatah, Günter Grass, Steffen Kopetzky,
Dagmar Leupold, Nicol Ljubic, Norbert Niemann, Georg Oswald, Fridolin Schley, Ingo Schulze,
Tilman Spengler und Feridun Zaimoglu im Theater Lübeck (Kammerspiele) aus ihren Werken
vor. Beginn ist um 19 Uhr. Kartenreservierungen werden ab sofort unter der
Telefonnummer 0451-399600 entgegen genommen. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt
10 Euro. Schüler im Klassenverbund zahlen einen Sonderpreis: 5 Euro pro Person.

Das Treffen der Literaten wurde im Jahr 2005 von Günter Grass initiiert. Ziel sei es, das
Bedürfnis nach politischer Einmischung in der jüngeren Schriftstellergeneration wach zu
halten und ihrer regionalen Verstreuung über das Land hinweg entgegenzuwirken, sagte
der Literaturnobelpreisträger damals zur Begründung.

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN

Impressum