Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

mittwochsBILDUNG: „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

14. Juni 2014 (HL-Red-RB) Die GEMEINNÜTZIGE lädt ein zur mittwochsBILDUNG am Mittwoch, d. 25.6.2014, um 19.30 Uhr im Großen Saal, Königstraße 5, zu einem Vortrag zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung – ein Bildungskonzept und seine Umsetzung in Deutschland". Referent ist Prof. Dr. Marco Rieckmann, Hochschuldidaktiker, Universität Vechta. Der Eintritt ist frei.

Marco Rieckmanns Vortrag „Bildung für nachhaltige Entwicklung – ein Bildungskonzept und seine Umsetzung in Deutschland" weist weit in die Zukunft. Er gibt eine Einführung in das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung und seine Bedeutung für die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung. Dabei wird auf die wesentlichen Ziele, didaktischen Prinzipien und Methoden des zugrundeliegenden Bildungskonzepts sowie praktische Beispiele eingegangen.
Zudem wird dargelegt, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung bisher in das deutsche Bildungssystem integriert worden ist und welche Herausforderungen noch bestehen.

Marco Rieckmann wurde 1978 in Stade geboren. Er machte sein Diplom im Fach Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg. Bis 2007 war er dort wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umweltkommunikation. 2010 wurde er im Fach Erziehungswissenschaften promoviert.
Rieckmann ist jetzt Juniorprofessor für Hochschuldidaktik an der Universität Vechta mit dem Schwerpunkt „Schlüsselkompetenzen“. In Lehre und Forschung richtet sich seine Arbeit auf: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen, Nachhaltige Entwicklung, Hochschuldidaktik und Kompetenzentwicklung.

Quelle:
DIE GEMEINNÜTZIGE

Impressum