Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Personalmeldungen Januar der Christian-Albrechts-Universität

06. Feb. 2014 (Kiel/HL-Red-RB) Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel übermittelte ihre Personalmeldungen für den Monat Januar 2014:
1. Berufungen/Ernennungen nach Kiel
Dr. MIKHAIL ZHELUDKEVICH, Universität Aveiro, Portugal, hat einen Ruf auf die W2-Professur für die Elektrochemie metallischer Biomaterialien an das Helmholtz-Zentrum Geesthacht und an die Technische Fakultät der CAU angenommen.
2. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftler
Professor Dr. OLIVER AUGE, Historisches Seminar, hat den Ruf an die Universität Salzburg, Österreich, auf eine Professur für Europäische Regionalgeschichte abgelehnt.
Professor Dr. HINRICH GRAF VON DER SCHULENBURG, Zoologisches Institut, hat einen Ruf auf eine W3-Professur an der Universität Leipzig abgelehnt.
Professorin Dr. SUSANNE SEBENS, Institut für Experimentelle Medizin und Exzellenzcluster Inflammation at Interfaces, hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Gastrointestinale Karzinogenese an der Universität Hamburg erhalten.
Weiter:
3. Außerplanmäßige Professuren
PD Dr. ANDREAS HUMPE hat auf Vorschlag der Medizinischen Fakultät den Titel „Außerplanmäßiger Professor“ erhalten.

4. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise
Professor Dr. HUBERTUS MAXIMILIAN MEHDORN, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, und Medizinische Fakultät, wurde am 13. Dezember 2013 zum „Honorary Professor“ des Burdenko Instituts, Moskau, ernannt. Das Burdenko Institut ist das Größte zentrale neurochirurgische Institut der ehemaligen Sowjetunion und Teil der Setschenow Universität Moskau, mit der die Medizinische Fakultät der CAU seit vielen Jahren eine Partnerschaft hat.

Professor Dr. Dr. h. c. RAINER HORN, Dekan der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät, wird von der Politechnika Lubelska in Lublin, Polen, der Titel „Honorary Professor“ verliehen. Horn arbeitet seit dem Jahr 1984 eng mit der Universität zusammen und hat dort zahlreiche Doktorandinnen und Doktoranden betreut.

5. Preisgekrönte Studienleistungen und Promotionen

AMELIE MONGROWIUS, Studentin der Agrarwissenschaften, ist von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit dem Internationalen Junioren-DLG-Preis 2014 ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Die Auszeichnung wurde im Beisein des Bundeslandwirtschaftsministers Dr. Hans-Peter Friedrich übergeben. Mit dem Preis will die DLG vielversprechende Nachwuchskräfte in die Lage versetzen, sich weiter zu qualifizieren, um im beruflichen Umfeld und im außerberuflichen Bereich erfolgreich für die Agrar- und die Ernährungswirtschaft zu wirken. Der Internationale DLG-Preis wurde 1985 anlässlich der Hundertjahrfeier der DLG ins Leben gerufen.

6. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor Dr. FRANK KEMPKEN, Vizepräsident der CAU und Professor für Botanische Genetik und Molekularbiologie, ist zum neuen Präsidenten der Gesellschaft für Genetik (GfG) gewählt worden. Die GfG fördert alle wissenschaftlichen Bestrebungen auf dem Gesamtgebiet der Genetik. Sie veranstaltet jährliche Fachtagungen und verleiht den Elisabeth-Gateff-Preis, der herausragende Forschung auf dem Gebiet der Genetik fördern soll.

Professor Dr. KLAUS TOCHTERMANN, Institut für Informatik und Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, wurde in den Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationssysteme der DFG gewählt.

Professor Dr. THOMAS WILKE, Institut für Informatik, wurde für drei Jahre zum Sprecher des Fachbereichs Grundlagen der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gewählt.

Professor Dr. THOMAS WILKE, Institut für Informatik, wurde für weitere drei Jahre zum Mitglied des Council of the European Association of Theoretical Computer Science (EATCS, Europäische Gesellschaft für theoretische Computerwissenschaft) gewählt.

Quelle:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
www.uni-kiel.de

Impressum