Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Fünfzig-Jahr-Feier Universität HL - Aufruf auch an Ehemalige

28. Januar 2914 (HL-Red-RB) 1964 – 2014: Fünfzig Jahre Universität in Lübeck - Veranstaltungen, Feierlichkeiten und eine neue Internetseite im Jubiläumsjahr – Aufruf an alle Ehemaligen: Schicken Sie uns Ihre Erinnerungen und Fotos!
Die Universität zu Lübeck feiert 2014 ihr fünfzigjähriges Bestehen. Am 3. November 1964 begannen an der damaligen Medizinischen Akademie Lübeck 14 Studentinnen und Studenten den klinischen Abschnitt ihres Medizinstudiums. Heute sind daraus fast 3.500 in mittlerweile acht Studiengängen geworden.

Die Universität begeht das Jubiläumsjahr unter dem Motto „50 Jahre im Focus das Leben“ mit einer Reihe von Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Sowohl auf dem Campus wie auch in der Stadt wenden sie sich nicht nur an die Angehörigen und Ehemaligen der Universität, sondern ebenso an die breite Öffentlichkeit.

Den offiziellen Auftakt für das Jubiläumsjahr macht der Jahresempfang der Universität am 11. April. Am 14. Juni gibt es ein großes Familienprogramm auf dem Campus und im direkten Anschluss die bereits vor zwei Jahren im Rahmen von „Stadt der Wissenschaft“ erfolgreich eingeführte Lange Nacht der Labore. Auch die regelmäßigen Veranstaltungsreihen der Universität wie das Studium Generale und die Sonntagsvorlesungen widmen sich 2014 dem fünfzigjährigen Bestehen. Die beliebten Vorlesungen in der Hüxstraße erfahren eine Neuauflage.

Der Schwerpunkt der Feierlichkeiten liegt in der Jubiläumsfestwoche vom 3. bis 8. November, unter anderem mit einem Festakt in der Universitätskirche St. Petri, der Jahrestagung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Lübeck, dem Jahrestreffen der Alumni Lübeck, der Preisverleihungsfeier der Universität und abschließend einer rauschenden Gala-Festnacht in der Musik- und Kongresshalle.

Auf der Internetseite www.uni-luebeck.de/50jahre werden das Veranstaltungsprogramm und alle Informationen zum Jubiläumsjahr aktuell zusammengestellt. Sie informiert über das aktuelle Geschehen an der Universität und lässt die Entwicklung von der Medizinischen Akademie (1964-1973) über die Medizinische Hochschule (1973-1985) und Medizinische Universität (1985-2002) bis zur heutigen Universität lebendig werden. Die Vorgeschichte der Universität mit der Heilanstalt Strecknitz und ihrem schrecklichen Ende unter den Nationalsozialisten rückt dabei ebenso in den Blick wie die künftige Entwicklung mit der angestrebten Umwandlung zur Stiftungsuniversität.

Alle Angehörigen und Ehemaligen der Universität, aber ebenso alle Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Lübeck und der Umgebung sind eingeladen, beim Universitätsjubiläum dabei zu sein und mitzufeiern. Die Universität nutzt den freudigen Anlass dazu, auch mit denjenigen wieder in Kontakt zu treten, die hier studiert und gearbeitet haben, seitdem aber nicht mehr in Verbindung mit ihr gewesen sind. Sie können sich über alle Aktivitäten regelmäßig und direkt informieren lassen.

Eine besondere Aufforderung geht an alle, ihre persönlichen Erinnerungen an die Zeit an Akademie, Hochschule oder Universität mitzuteilen: Wie haben Sie Ihre Studien- oder Berufszeit in Lübeck erlebt? Was war damals anders, als es heute ist? Welche Ereignisse und Vorkommnisse haben sich Ihnen besonders eingeprägt? Auch über die dazu passenden Erinnerungsfotos freut man sich an der Universität. Die Rückblicke sollen bei Einverständnis über die Internetseite zugänglich gemacht werden, damit über die Erinnerung alte Kontakte erneuert werden und neue entstehen.

Die Seite ist mit der Technik des Responsive Webdesign so gestaltet, dass sie nicht nur am Computer, sondern auch an kleineren Endgeräten (Smartphones, Tablets) gut gelesen werden kann. Dadurch soll der Austausch zum Unijubiläum möglichst praktisch und zeitgemäß werden.

Quelle:
Universität zu Lübeck

Impressum