Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Theater Lübeck trauert um Hans-Georg Knoblich

29.10.2008. Das Theater Lübeck teilt mit:
"Unser langjähriges Ensemble- und Ehrenmitglied ist gestern, am 28. Oktober 2008, im Alter von 75 Jahren verstorben.

Hans-Georg Knoblich aus Brühl am Rhein hat im benachbarten Köln studiert und dort seine ersten großen Erfolge erlebt: "Figaro", "Papageno" und den "van Bett", die saftigen Rollen von Mozart und Lortzing, wiesen schon hier aus, dass seine Stärke die spielfreudigen Partien sind.

Über Saarbrücken und Kassel kam er dann nach Lübeck, wollte in der Hansestadt nur eine Zwischensaison einlegen - und blieb. Mit dem Baron Ochs im "Rosenkavalier", gleich zweimal mit dem Bacalus ("Wildschütz") und dem Leporello ("Don Giovanni") sowie mit den Vaterfiguren in vielen Operetten hat er sich in die Herzen der Lübecker gesungen. Einen Höhepunkt im ernsten Fach markierte Hans-Georg Knoblich in seinem unvergessenen Alberich in Wagners "Ring der Nibelungen" unter Matthias Aeschbacher.

Das Theater Lübeck trauert um Hans-Georg Knoblich."


Impressum