Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

„Bigband Battle“ – JazzBaltica im Zeichen großorchestralen Jazz

31. Januar 2009 (Lübeck): Ausblick auf „Bigband Battle“ – JazzBaltica im Zeichen des großorchestralen Jazz: Bei JazzBaltica 2009 geht es großformatig zu: Vom 1. bis zum 5. Juli steht in Kiel, Husum und Salzau die Bigband im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Bigband Battle“ präsentieren sich gleich sechs internationale Formationen und beweisen erneut das Gespür von JazzBaltica für die Entwicklungen in der zeitgenössischen Jazzmusik.

„Es ist mein Anliegen, mit diesem Themenschwerpunkt auf die lebendige und wegweisende Vielfalt im heutigen Bigband-Jazz in Europa und Amerika hinzuweisen. Die Bigband-Kultur erlebt eine Renaissance und die hochkarätigen Bands, die zu Gast sein werden, zeigen uns, wie mutig sie den Weg in die Zukunft des Jazz wagen“, so Festivalleiter Rainer Haarmann. „Durch den Bigband-Schwerpunkt soll die ganze Vielfarbigkeit des großorchestralen Jazz beispielhaft erlebbar gemacht werden – eine so sicher seltene und in der europäischen Festivallandschaft besondere Leistung.“

Der Bigband-Kultur kommt eine große Bedeutung zu, da sie die gesamte Geschichte des Jazz durchzieht. Die stilistische Weiterentwicklung der Bigband-Musik seit den Ballroom-Zeiten, in denen der Jazz die Popmusik der 1930er Jahre darstellte, ist ein europäisches Phänomen. Wesentlich dazu beigetragen haben die Rundfunk-Ensembles in Skandinavien und im deutschsprachigen Raum – so auch die NDR Bigband, seit Jahren Stammgast von JazzBaltica, die neben anderen namhaften Formationen in Salzau auftreten wird: Diesmal unter der Leitung der bedeutenden amerikanischen Arrangeurin und Bigband-Leiterin Maria Schneider. Die zweifache Grammy-Gewinnerin war bereits 1996, am Anfang ihrer steilen Karriere, bei JazzBaltica zu Gast und freut sich auf ein Wiedersehen in Salzau. Das Publikum darf auf weitere ‚Bekannte’ genauso gespannt sein wie auf ein Festival der Neuentdeckungen!



Foto ü/SHMF/mariaschneider.com

JazzBaltica dankt den Hauptsponsoren Investitionsbank Schleswig-Holstein und AUDI AG. Zudem stärken die langjährigen Medienpartner NDR, 3sat und Deutschlandradio mit zahlreichen Übertragungen im Radio und Fernsehen die Popularität des Festivals.

Das vollständige Programm ist ab Freitag, 24. April 2009 erhältlich. Der öffentliche Vorverkauf beginnt am Montag, 3. Mai 2009 (Telefonnummer: 0431-570 470).

Weitere Informationen unter www.jazzbaltica.de

Quelle: SHMF

Impressum