Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Wikipedia zur beliebtesten Website Deutschlands gewählt

24.10.2008. Wikipedia erhält den Publikumspreis OnlineStar 2008 24.10.2008. Weltweit ist Wikipedia eine der 10 beliebtesten Websites. Jetzt hat Deutschland gewählt und die freie Enzyklopädie zur besten Website in der Kategorie Wissen, News und Informationen erklärt.

Insgesamt gaben rund 40.000 User aus dem deutschsprachigen Raum knapp eine halbe Millionen Stimmen ab. Am Dienstag wurde der OnlineStar Publikumspreis in München im Rahmen einer festlichen Gala überreicht.

Mit dem OnlineStar Publikumspreis würdigt die Verlagsgruppe Ebner Ulm besonders kreative und innovative Ideen im Internet. Der Preis wurde in 16 Kategorien verliehen. In der Gruppe Wissen, News und Informationen konkurrierte Wikipedia unter anderem mit den Websites von Bild, Focus, Stern, Spiegel und Tagesschau.

„Mit dem OnlineStar erhalten Tausende von freiwilligen Wikipedia Autoren und User eine großartige Auszeichnung für ihre Arbeit und ihr ehrenamtliches Engagement“, erklärt
Sebastian Moleski, Geschäftsführer der Wikimedia Deutschland, bei der Preisverleihung in München.

Wikimedia ist eine internationale Bewegung, die Freies Wissen fördert und verschiedene Projekte unterstützt. Das größte ist die Wikipedia. Seit der Gründung 2001 sind über
800.000 Artikel in deutscher Sprache entstanden und bei Wikipedia abrufbar. Damit ist die deutschsprachige Version die zweitgrößte nach der englischsprachigen Wikipedia.

Insgesamt existiert die Online-Enzyklopädie in über 260 Sprachen. Betrieben wird Wikipedia und andere mehrsprachige Projekte von der Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco/USA.

Quelle: Wikimedia Deutschland e.V.
www.wikimedia.de

Impressum