Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Intendantin Amelie Deuflhard verlängert Vertrag bis 2017

28. Dezember 2010 (HH/HL-Red-RB) Die Behörde für Kultur und Medien hat heute den ursprünglich bis 2012 gültigen Vertrag von Kampnagel Intendantin Amelie Deuflhard um fünf Jahre verlängert und zeigt damit ein klares Bekenntnis zur Bedeutung der Spielstätte im kulturellen Leben der Hansestadt und zum programmatischen Kurs der Intendantin. Amelie Deuflhard leitet Deutschlands größte freie Spielstätte seit 2007 und hat mit ihrem spartenübergreifenden Programm, neuen künstlerischen Formaten und außergewöhnlichen Kooperationen in der vergangenen Spielzeit einen Besucherrekord von 145 000 Zuschauern verzeichnen können. Es ist ihr gelungen, viele internationale Künstler mit Uraufführungen nach Hamburg zu holen und auch lokal ein interdisziplinäres Netzwerk zu knüpfen, das Künstler der verschiedenen Sparten an das Haus holt und gemeinsame Projekte initiiert. Mit internationalen Koproduktionen, wie zuletzt der Oper MONTEZUMA, ist Kampnagel auch ein im internationalen Kulturbetrieb anerkannter Ort.

Amelie Deuflhard: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das die Behörde für Kultur und Medien in unsere Arbeit setzt und damit auch das Potential erkennt, das so ein Ort für zeitgenössische Kunst nicht nur für Hamburg hat, sondern wer auch international Maßstäbe setzen kann.“

Quelle:
Kommunikation Kampnagel
www.kampnagel.de

Impressum