Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Keine "stille Nacht" beim NDR - einsam? Dann gerne anrufen!

23./24. Dezember 2010 (HL-Red-RB) Für viele Menschen ist Heiligabend nicht nur eine "stille Nacht", sondern auch eine "einsame Nacht". Für sie gibt es das NDR 1 Weihnachtstelefon, einen besonderen Service der beiden großen Kirchen und dem Norddeutschen Rundfunk: Evangelische und katholische Christen haben an Heiligabend ein offenes Ohr für Menschen, die sich einsam fühlen und die gern mit jemandem sprechen möchten.
Das NDR 1 Weihnachtstelefon ist am 24. Dezember zwischen 18 und 24 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 08000-607080 erreichbar. Insgesamt 34 Ehrenamtliche, darunter katholische Ordensleute, evangelische Pastorinnen und Pastoren, Lebensberater und ehrenamtliche Seelsorgerinnen sind per Telefon erreichbar.

Im vergangenen Jahr wurde die Telefonnummer mehr als 800 Mal gewählt: "Auffällig häufig wurde am Telefon geweint", berichtet Andreas Brauns vom katholischen Rundfunkreferat: "Denn viele vermissen gerade in den Weihnachtstagen einen verstorbenen Angehörigen, erzählen vom Streit in der Familie oder leiden unter Krankheiten und Depressionen".

Für den evangelischen Radiopastor Jan von Lingen ist darum das Gesprächsangebot sehr wichtig: "Kaum jemand erwartet, dass am Telefon ein Konflikt gelöst wird. Aber viele freuen sich, wenn einfach jemand zuhört - gerade am Heiligen Abend."

"Unsere Nähe zum Publikum ist Teil unseres Erfolgs", sagt Eckhart Pohl, Hörfunkchef von NDR 1 Niedersachsen. "Gerade an Heiligabend wollen wir niemanden alleine lassen." Daher weisen die NDR Landesprogramme in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig Holstein auf diesen besonderen Service hin und übernehmen die Telefonkosten.

Weit mehr als 1.000 Stunden haben Ehrenamtliche in den letzten 22 Jahren am Heiligen Abend "verschenkt": Sie waren für Menschen da, die an diesem ganz besonderen Abend mit jemandem sprechen wollten.

Quelle:
NDR Presse und Information

Impressum