Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Rolf Becker rezitiert bei Konzerten auf Föhr und in Meldorf

04. August 2010 (HL-Red-RB) Bei den Konzerten mit dem Schleswig-Holstein Festival Chor Lübeck unter der Leitung von Stefan Parkman am Donnerstag, 5. August auf Föhr (K 74) und am Freitag, 6. August in Meldorf (K 77) wird der Schauspieler Rolf Becker mitwirken. Becker wird eine leicht gekürzte Version der Erzählung „Auf der Bank, im Abendschein…“ aus dem Erzählband „Amerikanischer Whiskey“ des polnischen Schriftstellers Andrzej Szczypiorski rezitieren. Das ursprüngliche Programm wurde leicht geändert: Der Schleswig-Holstein Festival Chor wird Werke von Buxtehude, Brahms, Jaakko Mäntyjärvi, Henryk Górecki und Miko³aj Zieleñski zu Gehör bringen.

Rolf Becker wurde 1935 in Leipzig geboren. Nach seinem Abitur studierte er Schauspiel an der Otto Falckenberg Schule in München. Bereits 1957 gab er sein Bühnendebüt an den Münchner Kammerspielen und avancierte daraufhin rasch zu einem gefragten Theaterschauspieler in Deutschland. In Hamburg gehörte er zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses und des Thalia Theaters. Seit Anfang der 1960er Jahre zählt Rolf Becker zu den bekannten Schauspielgrößen im Fernsehen. Er hat seine Stimme bereits dem Hörbuch „Russland hören“ geliehen, das begleitend zum SHMF-Länderschwerpunkt 2008 erschien.

Die bisher gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Karten unter: 0431-570 470, www.shmf.de oder bestellung@shmf.de

Quelle: SHMF

Impressum