Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Berufswahl bei jungen Frauen - Umdenken nötig!

22. April 2010 (HL-Red-RB) Schleswig-Holstein: Berufswahl bei jungen Frauen - Umdenken nötig!
Girl’s day am 22. April zeigt Alternativen:
„Noch immer entscheiden sich junge Frauen bei der Wahl ihrer Ausbildungsplätze für wenige Berufsfelder. Daran hat sich auch im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein kaum etwas geändert. So sind 2009 unter den Top Ten der von ihnen nachgefragten Ausbildungsplätze keine technisch orientierten Berufe. Stattdessen konzentrieren sie sich auf Dienstleistungs- und Serviceberufe, deren Einkommens- und Aufstiegsmöglichkeiten häufig eingeschränkt sind“, sagte Jürgen Goecke, Chef der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, heute (21.04.2010) in Kiel. „Der Girl’s day am 22. April soll für Alternativen werben. Ich kann nur alle jungen Frauen auffordern: Nutzen Sie die landesweit stattfindenden Veranstaltungen.“

Denn auch heute noch seien viele Berufe im Handwerk und in der Industrie eine ‚Männerdomäne’, so Goecke weiter. „31 Mädchen haben sich zum Beispiel im letzten Jahr für den Beruf des Elektronikers in seinen verschiedenen Fachrichtungen entschieden. Dem gegenüber standen 860 abgeschlossene Berufsausbildungsverträge mit männlichen Ausbildungsplatzbewerbern.“

Von Mädchen stark nachgefragt sind stattdessen nach wie vor Berufe wie Kauffrau im Einzelhandel, Verkäuferin, Bürokauffrau, (Zahn-)Medizinische Fachangestellte und Friseurin. „Rund 3.000 Mädchen gaben diese fünf Berufe als Wunschziel an.“ Ziel des Girl’s day sei es daher, den Blick der jungen Frauen für andere Berufe zu schärfen. „Die Arbeitsagenturen in Schleswig-Holstein beteiligen sich mit vielfältigen Aktionen an diesem Tag.“

So findet u.a. in der Agentur für Arbeit Neumünster ein Informationstag für Mädchen statt, in dem es um die IT und ihre Funktionsweise in einer Arbeitsagentur gehen wird. In Bad Oldesloe können drei Mädchen für ein Tag Chefin in der Arbeitsagentur spielen. Viele dieser Veranstaltungen in Schleswig-Holstein sind bereits ausgebucht.
Daher lohnt sich ein Blick auf die Aktionslandkarte zum Girl´s day unter www.girls-day.de .

Quelle:
Bundesagentur für Arbeit
Regionaldirektion Nord (Kiel)

Impressum