Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Unternehmerinnen schnuppern Politikluft - Anmeldung erbeten

05. April 2010 (HL-Red/RB). Unternehmerinnen schnuppern Politikluft Ladies` Day im Bundestag Zum siebten Mal in Folge wird in diesem Jahr der Ladies Day organisiert. Selbstständige Unternehmerinnen können am 11. Juni einen Einblick in den Politikalltag in Berlin bekommen. Interessierte Frauen aus Lübeck und den Lauenburgischen Ämtern Berkenthin sowie Sandeneben sind aufgerufen, sich bei der Lübecker Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm zu melden.

Die Bundestagsabgeordnete hat in den Jahren zuvor bereits mehrmals an
diesem Programm teilgenommen. Einen Tag lang begleiten die Frauen die
Parlamentarierinnen und erleben einen „normalen“ Sitzungsalltag. „Frauen aus
unterschiedlichsten Branchen haben mich in den letzen Jahren begleitet,“ erklärt
Hiller-Ohm. Der Programmablauf soll in Absprache mit den Teilnehmerinnen
gestaltet werden. „Die Frauen können an diesem Tag zum Beispiel an einer
Plenarsitzung des Bundestages oder einer Reichstagsführung teilnehmen.
Gespräche mit Spitzenpolitikerinnen und Spitzenpolitikern sind ebenfalls
möglich.“ Den Frauen soll durch diesen Tag die Möglichkeit gegeben werden,
einen Einblick in die inneren Mechanismen der Bundespolitik zu bekommen.
Ziel ist es, dass Frauen aus Politik und Wirtschaft einander kennenlernen und
sich austauschen. „Es ist sehr wichtig, dass noch viel mehr Frauen aus allen
gesellschaftlichen Schichten Politik mitgestalten. Mit dem Ladies Day werden
Unternehmerinnen angesprochen. Leider sind Frauen in Führungspositionen
immer noch deutlich unterrepräsentiert. Der Austausch soll dazu beitragen, die
Barrieren, die der Karriere von Frauen im Wege stehen, gemeinsam zu
diskutieren und Lösungen anzubieten. Die SPD-Bundestagsfraktion hat zum
Equal Pay Day am 26. März einen umfassenden Antrag für mehr
Geschlechtergerechtigkeit in Deutschland vorgelegt,“ so die Lübecker
Bundestagsabgeordnete.
Interessierte Unternehmerinnen wenden sich bitte bis zum 14. April an das
Wahlkreisbüro von Gabriele Hiller-Ohm, Telefon: 04521/ 384 68 95, E-Mail :
Gabriele.Hiller-Ohm@wk.bundestag.de

Quelle: Gabriele Hiller-Ohm, MdB - SPD-Bundestagsfraktion
Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales
Mitglied im Ausschuss für Tourismus

Impressum