Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Aufklärungsbataillon 6 ist ein wichtiger Botschafter Ostholstein

08. März 2010 (HL-Red.). Beeindruckt vom hohen Leistungsstandard und der Aufgabenvielfalt des Aufklärungbataillons 6 „Holstein“ waren die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Ostholstein der IHK zu Lübeck. „Besonders bewundernswert ist die hohe Motivation der Soldaten“, sagte Sandra Stötzner, Vorstandssprecherin der Wirtschaftsjunioren, nach einem Besuch in der Eutiner Rettberg-Kaserne.

Der Bataillonskommandeur, Oberstleutnant Matthias Henkelmann, einige seiner Offiziere und Feldwebel hatten einen abwechslungsreichen Kennenlernabend für die Gäste und die Soldaten im Standortkasino organisiert. Im Mittelpunkt standen Informationen über Struktur, Ausbildung, Ausrüstung und Auftrag des letztens Heeresbataillons in Schleswig-Holstein. „Wir sind stolz, dass unser Bataillon den Namen ‚Holstein‘ führen darf. Er symbolisiert die enge Verbundenheit unseres Verbandes über mehr als 50 Jahre mit der Region und dem Kreis Ostholstein“, sagte Oberstleutnant Henkelmann.




Foto (IHK): BUI: Oberstleutnant Matthias Henkelmann, Kommandeur des Aufklärungsbataillons 6 "Holstein" und einige seiner Offiziere und Feldwebel hatten die Wirtschaftsjunioren Ostholstein zu einem Kennlernabend in die Eutiner Rettberg-Kaserne eingeladen.


Auch das Aufklärungsfahrzeug „Fennek“ besichtigten die Wirtschaftsjunioren. Die Vorführung bei Dunkelheit demonstrierte anschaulich, mit welcher Präzision die optischen Geräte auch bei Dunkelheit und in schwierigem Gelände aufklären können. Nachdenklich wurden die Gäste beim Vortrag über die Betreuung der Familien von Soldaten, die bis zu sechs Monate lang im Einsatz sind. „Wir tun alles, um die Belastung für die Familien zu reduzieren. Erst vor kurzem kamen rund 100 Frauen und Kinder in die Kaserne und nutzten unser Angebot, per Live-Schaltung mit ihren Männern oder Vätern in Afghanistan und im Kosovo zu sprechen“, sagte Oberstleutnant Henkelmann.

Sandra Stötzner betonte, dass das rund 800 Mann starke Bataillon ein wichtiger Wirtschaftfaktor für Eutin und Umgebung sei, der nicht mehr aus der Region wegzudenken ist. „Die Identifikation und Verbundenheit der Soldaten mit unserem Kreis ist sehr hoch: Das international renommierte Bataillon ist ein wichtiger Botschafter Ostholsteins und lenkt die Aufmerksamkeit in nationalen und internationalen Medien auch immer wieder auf unseren Kreis.“ Stötzner und Oberstleutnant Henkelmann vereinbarten, dass dieser erste Besuch der Beginn engerer Beziehungen zwischen den Wirtschaftsjunioren und dem Aufklärungsbataillon 6 „Holstein“ sein sollte.


Quelle:
Wirtschaftsjunioren Ostholstein
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck














Impressum