Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Vortrag: „Klug werden oder Dumm halten – Bildung für Alle“

02. März 2010 (HL-Red.). Der Kreisvorstand der SPD AG 60plus übermittelte folgenden Beitrag, den Lübeck-TeaTime gerne vorstellt: "Liebe Genossinnen und Genossen, sehr geehrte Damen und Herren, der Kreisvorstand der SPD AG 60plus Ostholstein lädt Euch / Sie auch im Jahre 2010 wieder zu neuen besonderen Veranstaltungen ein. Einige scheinen auf den ersten Blick nicht speziell politisch zu wirken, erweitern aber unser Wissen, betreffen unseren Lebensbereich und haben Langzeitwirkung, andere sind echte, aktuell politische „high lights“ und „brisant“ daher lohnt sich immer wieder ein Besuch unserer Veranstaltungen.

Das Jahres-Programm liegt als Anhang *) dieser Einladung zur 2. Veranstaltung dieses Jahres nochmals bei. Viele Jahre fanden unsere Veranstaltungen im Hotel „Holländersruh“ statt. Auf Grund der bedauerlich veränderten Situation (Vernichtung durch Feuer), konnten wir das

Hotel-Restaurant „Stadt Kiel“ in der Lienaustrasse 8 in 23730 Neustadt ( Inh.

Fam. Bergmann) gewinnen, uns ihre Räumlichkeiten anzubieten, (die genaue Beschreibung steht auch auf den Programmseiten). Die 1. Veranstaltung dieses Jahres fand bereits am 17.02. erfolgreich statt.

Wir laden Euch / Sie nun herzlich zur 2.. Veranstalung am

Mittwoch, den 10. März 2010 um 15.00 Uhr ein.

Diese Veranstaltung findet gemeinsam mit dem Juso-Landes-und dem Juso-Kreisverband wie auch den ostholsteinischen Juso-Ortsverbänden statt. Das Thema heißt:

„Klug werden oder Dumm halten – Bildung für Alle“

Das Thema Bildung steht gerade bei unserer Partei und allen Parteiebenen in diesem Jahr und zukünftig im Mittelpunkt, weil wir der jungen Generation Wege für neue Heraus- forderungen ebnen und die Chance einräumen müssen, sich der Zukunft auch geistig erfolgreich zu stellen um sozial wie auch wirtschaftlich zu überleben. Die Gesprächsrunde:

Dr. Henning Höppner, MdL und Mitglied des Fraktionsvorstandes und schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag sowie 1 Mitglied des Juso-Landes- bzw. Kreisverbandes und ein Mitglied der AG 60plus KV OH bzw. des SPD - Kreisvorstandes OH.

Da dieses Thema alle Altersgruppen betrifft, also auch die Eltern und/oder Lehrer, aber auch Kommunalpolitiker im Rahmen Ihrer Beratungen über schulpolitische Konzepte, wünschen wir uns einen regen Besuch und aktive Beteiligung bei der Diskussion.

Auch die weiteren Termine solltet ihr / sollten Sie schon jetzt vormerken.

Unsere Referenten bitten wir, soweit nötig, die erforderliche Technik freundlicher-weise mitzubringen (z.B. Beamer, Laptop).

Mit freundlichen Grüssen
Alfred Welack
Kreisvorsitzender der SPD AG 60plus Kreisverband Ostholstein........."


E-Mail:alf.welack@gmx.de


*) V E R A N S T A L T U N G E N 2 0 1 0

Die Veranstaltungen (Stammtische mit Referenten) des Kreisverbandes Ostholstein der SPD AG 60plus finden mit Unterstützung der aktiven AG 60plus - Ortsverbände – Fehmarn – Heiligenhafen – Bad Schwartau – und vieler jüngerer SPD-Mitglieder sowie Besuchern aus anderen Parteien und nicht parteipolitisch gebundenen Gästen, jeweils an einem Mittwoch um 15.00 Uhr - ab sofort in neuen Veranstaltungsräumen - statt.

Wir treffen uns im Hotel Restaurant Stadt Kiel in der Lienaustraße 8 in
23730 Neustadt , Inh. Fam. Bergmann
Tel.04561/513 955 – E-Mail: hotel-stadt-kiel@t-online.de
Fax 04561/513 991 – www.hotel-restaurant-stadt-kiel.de
3-5 Minuten vom Bahnhof und der dortigen Bushaltestelle
Parkplatz-Ausschilderung: Grogenkroghalle(Höhe Polizei
und Firma Haase - Porzellan und Kartenvorverkauf -

Die Vorstandssitzungen finden an folgenden Tagen statt:
10.März –13.30 Uhr, 23.Juni - 15.00 Uhr, 15.Sept. –13.30 Uhr und 01.Dez.-13.30 Uhr

Und hier die Termine und Themen der Stammtische:


17. Februar:----Zukunft für Ostholstein – Teil I
Welche Aufgaben erfüllt die Kreisentwicklungsge-
sellschaft und was ist das überhaupt ?
Referent: Claus-Peter Matthiensen, Geschäftsführer der Ent-
wicklungsgesellschaft Ostholstein mbH (egoh)

10. März:-------diese Veranstaltung findet gemeinsam mit dem Juso-Kreisverband
und Unterstüzung der ostholsteinischen Juso-Ortsverbände und dem
Juso-Landesverband statt
Klug werden oder Dumm halten – Bildung für Alle
Die Gesprachsrunde : Dr. Henning Höppner, MdL und Mitglied des
Fraktionsvorstandes und schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
im Landtag und jeweils 1 Mitglied des Kreisvorstandes der Jusos und
der AG 60plus

14. April:-------Zukunft für Ostholstein – Teil II
Was bedeuten 3 AktivRegionen für Ostholstein ?
Genügt nicht die Kompetenz des Kreises und der Kommunen ?
Mehr Verwaltung oder mehr Kommunikation? Leader ist passé –
Es lebe der Regionen-Erfolg?
Die Gesprächsrunde: Horst Weppler, Kreisverwaltung Ostholstein,
Amt für Planung und Nachhaltige Entwicklung und 2. Vorsitzender
der AktivRegion „Schwentine-Holsteinische Schweiz“, Matthias
Amelung (Büro Inspektour) LAG AktivRegion „Wagrien-Fehmarn“e.V.
und Tanja Schridde, Regionalmanagerin LAG AktivRegion „Innere
Lübecker Bucht

12. Mai:--------Gemeinsame Veranstaltung mit den Jusos (LV –KV und Ov`en) und
der AG 60plus – KV Ostholstein:
Ist Generationengerechtikeit ein hohles Wort...oder?
Referentin: Bettina Hagedorn, MdB und stellvertretebde SPD-Landes-
Vorsitzende in Schleswig-Holstein

14. Juli:-------Zukunft für Ostholstein Teil III
Kommt sie......oder kommt sie nicht.....,
die Beltquerung und die neue Hinterlandanbindung ?
Die Gesprächsrunde: Malte Siegert, Leiter der NABU-Wallnau und
Sachverständiger, MdB Bettina Hagedorn, SPD und 1 Repräsentant
der IHK - Lübeck


































Impressum