Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Millionen für Soziales/Straßen-keine politische Wiedergutmachung

26. Februar 2010 (HL-Red.). Lübeck-Lupe/Meinung: Ob die Zahlen aus der "Bürgerschaft Lübecks" richtig wieder gegeben sind oder nicht - mir völlig egal. Es sind lediglich Zeichen zurückliegender politischer Fehler des Hobby-Parlaments der Hansestadt Lübeck. Streichen Sie die Leistungen von Ehrenamt bis Groß-Stiftungen. Dann träte hervor, was hier viele Jahrzehnte lang wirklich geleistet wurde. Nun kommt "Links-Soziales" dazu und zwingt Abkehr von Konsequenz und Vernunft: Wenn nicht "Das", dann auch nicht "Dieses". Da soll es nun ein Sozial-Ticket für die Busbenutzung geben. Für wen? Hartz IV - oder alle, also auch Rentner? Mir auch völlig egal; denn ich kritisiere u. a. schon lange Jahre, dass "Sozialschwache" mit - wenn auch "gesundem" Guthaben-Konto - kein günstigstes Bus-Abo bekommt. Warum? Die Solvenz wird zuvor geprüft. Abgesegnet angeblich durch die Bürgerschaft. Mir auch egal - ich recherchiere das auch nicht. Aber vier Millionen gegenseitige "Geschenke" Rot-Rot-Grün, um vorzeitigen Nach/Vor-Wahlkampf zu machenL: Nein: Diese Millionen hätten in den Flughafen gehört. Jetzt wahrscheinlich und damit leider bereits zu spät; denn für (internationale) Investoren ist Lübeck zwischenzeitlich und wahrscheinlich auch zukünftig völlig "out", weil politisch nicht zuverlässig. IKEA wird vielleicht auch bald grüßen.

Man kann gespannt sein darauf, wie die nächste "Wiedergutmachung" aussehen wird, wenn und bevor wieder kommunal gewählt wird. Meines Vornamens (wenn auch ein Buchstabe fehlt) schäme ich mich längst...

Es grüßt dennoch
Reinhard Bartsch
Herausgeber Lübeck-TeaTime,
gibt sogleich die nächsten Pressemeldungen zum weiteren Flughafen-Aufschwung bekannt. Die Ryan-Treue zu Lübeck und Geduld ist beinahe merkwürdig. Vielleicht denken deren "Techniker", dass zum nächsten Polit-TÜV in Lübeck endlich wirksame Original-Ersatz-Teile wieder zu Einsatz und Zuverlässigkeit führen.



Impressum