Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Christoph Andreas Leicht neuer IHK-Präses - hier Empfang-Fotos

27. Januar 2010 (HL-Red.). Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck hat Christoph Andreas Leicht mit 54 von 55 Stimmen zum neuen Präses gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter des HANSA-Parks in Sierksdorf folgt Bernd Jorkisch im Amt, der sechs Jahre lang an der Spitze der Selbstverwaltung der Wirtschaft gestanden hatte. „Ich freue mich darauf, für die Selbstverwaltung der Wirtschaft unserer Region gemeinsam mit der Vollversammlung Verantwortung zu übernehmen“, sagte Leicht nach der Wahl.

In der konstituierenden Sitzung wählte die Vollversammlung auch das Präsidium für die
kommenden drei Jahre. Die Vicepräsides sind:
- Daniela N. Barth, BARTH Werbetechnik und Design GmbH, Ahrensburg,
- Jochen Brüggen, H. + J. Brüggen KG, Lübeck,
- Thomas Buhck, Buhck Umweltservice GmbH & Co. KG, Wentorf,
- Ernst-Jürgen Gehrke, Hako Holding GmbH &. Co. KG, Bad Oldesloe,
- Bernd Jorkisch, Bernd Jorkisch GmbH & Co. KG, Daldorf,
- Friederike C. Kühn, MWS Werbeagentur GmbH, Bargteheide,
- Wolfgang Pötschke, Sparkasse zu Lübeck, Lübeck.
Auf dem Empfang der Vollversammlung für die regionale Wirtschaft kündigte der neue
Präses an, die von seinem Vorgänger sehr erfolgreich gestellten strategischen Weichen
konsequent weiterzuverfolgen. „Dazu gehört, die IHK zu Lübeck in ihrer regionalen
Verankerung einerseits und ihrer norddeutschen Verantwortung andererseits zu begreifen
und als natürliches Scharnier zwischen ganz Schleswig-Holstein und Hamburg noch fester
zu installieren.“ Leicht wolle die Interessen der Wirtschaft im gemeinsamen norddeutschen
Raum zukünftig noch stärker vernetzen und koordiniert vertreten. „Hierbei wollen wir Treiber
und Motor sein.“
Die Initiativen zur Festen Querung über den Fehmarnbelt und der gemeinsamen
Wirtschaftsregion, der HanseBelt Region, sind dabei zentrale strategische Aufgabenfelder für
die Zukunft, die in konkreten Projekten zu entwickeln sind. Leicht: „Grundlage für alles ist das
von Hauptgeschäftsführer Professor Dr. Bernd Rohwer und seinem hochmotiviertem Team
hervorragend aufgestellte Hauptamt der IHK zu Lübeck. Als Dienstleister für die regionale
Wirtschaft nimmt die IHK bereits jetzt im Bundesvergleich einen Spitzenplatz ein. Im
Interesse der Mitgliedsunternehmen wollen wir die Qualität unserer Angebote noch weiter
ausbauen.“
Christoph Andreas Leicht hob hervor, dass das sehr erfolgreiche ehrenamtliche und
uneigennützige Wirken des Unternehmers Bernd Jorkisch für die Unternehmer in der Region
eine hohe Verantwortung für die neue Vollversammlung und das neue Präsidium bedeuten.
„Wir alle sind uns sowohl der besonderen Leistung von Bernd Jorkisch als auch unserer
großen Aufgabe als einzige branchen- wie kreisübergreifende Interessenvertretung der
Wirtschaft der Region bewusst und werden sie mit Leidenschaft und Nachdruck angehen“,
sagte der neue Präses.

Quelle: Industrie- und Handelskammer zu Lübeck


Fotos: © Reinhard Bartsch, Lübeck





















































Impressum